Ein Stück Süden für zu Hause: Der Italian-Wrap

Sommerzeit ist Urlaubszeit! Die heiße Jahreszeit ist endlich da und für rund 55 Millionen Deutsche bedeutet dies eine Reise ins Auslandzum Beispiel nach Italien. Doch auch für diejenigen, die dieses Jahr nicht in den Genuss eines Sommerurlaubs kommen können, haben die Brauerei C. & A. VELTINS und die Food-Bloggerin Kerstin Getto von my cooking love affair eine Lösung: Der von ihnen gemeinsam kreierte Italian-Wrap bringt mediterranes Flair nach Deutschland. Zusammen mit einem gekühlten Grevensteiner Landbier kommt da sofort Urlaubsstimmung auf.

wrapIm Jahr 2014 haben über 5 Millionen Deutsche in Italien Urlaub gemacht. Das Land am Mittelmeer gehört somit zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen. Neben Sonne und Erholung am Strand lockt auch die italienische Küche. Pizza und Pasta gehören zu den bekanntesten Gerichten, doch diese können bei großer Hitze schwer im Magen liegen. Daher präsentiert Grevensteiner Original zusammen mit der Food-Bloggerin Kerstin Getto eine leichte Alternative: Den Italian-Wrap – ideal für diejenigen, die sich nach Sonne und Urlaub sehnen.

Der Italian-Wrap ist erfrischend und pikant zugleich. Die Frischkäse-Creme, mit der das dünne Fladenbrot bestrichen wird, ist mit Chiliflocken versetzt, was dem Snack eine leichte Würze verleiht. Den besonderen Pfiff bekommt der Wrap durch die Salsiccia-Bällchen. Die aus der typisch italienischen Wurst geformten kleinen Frikadellen schmecken herzhaft-pikant und harmonieren hervorragend mit den übrigen Zutaten. Kombiniert mit einem kühlen Grevensteiner Landbier, das aufgrund seiner frisch-fruchtigen Note sehr gut zum Italian-Wrap passt, ist das Urlaubsgefühl auch für Daheimgebliebene perfekt!

Italian-Wrap

Zutaten:

  • 50g getrocknete Soft-Tomaten
  • 300g Frischkäse
  • 1 TL Chiliflocken (je nach gewünschtem Schärfegrad)
  • 4 Salsiccia Würste
  • 1 EL Olivenöl
  • 200g Kirschtomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 gute Hand voll Rucola
  • 4 Wraps

Zubereitung:

Die getrockeneten Tomaten in kochendem Wasser für 20 Minuten einweichen.

Die Tomaten abtropfen lassen und fein würfeln.

Den Frischkäse, die Tomatenwürfel und Chiliflocken in einer Schüssel gut mischen, mit Salz abschmecken.

Die Salsiccia pellen, das Brät zu kleinen Bällchen rollen und in einer Pfanne mit Öl kross anbraten.

Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Rucola waschen und trocknen.

Die Wraps mit den Zutaten belegen und genießen!

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Bunter Salat mit Himbeer-Dressing, frittiertem Spargel und gebackener Entenleber
Für 4 Personen Zubereitungsdauer: 25 Minuten Zutaten Salat: 100 g Rucola 100 g Feldsalat 100 g Chicorre 100 g Radicchio 2 EL gehackte Käuter 1 Bund Schnittlauch Zutaten Dressing: 100 g Himbeeren 6 EL neutrales Ö [...] mehr
Email
Print