Herzhaft-rustikale Rezept- und Dekoideen für die goldene Erntezeit

Es ist Erntezeit in Deutschland! Die Food-Bloggerin Conny von seelenschmeichelei.blogspot.de hat zusammen mit Kerrygold speziell für die Erntezeit leckere vegetarische Rezepte entwickelt. Um die Gerichte in ansprechender Weise zu präsentieren, gibt es passend dazu eine Bastelvorlage für kreative Serviettenringe. Alle Rezepte und Bastelideen gibt es zum Download unter www.kerrygold.de.

Auch wenn Gemüse und Obst dank weltweiter Transporte ganzjährig verfügbar sind, ist es doch am schönsten, wenn man Äpfel, Birnen und Co. erntefrisch aus der Region genießen kann. Pfiffige Rezept-Kreationen mit dem Lieblingsgemüse hat nun Food-Bloggerin Conny (seelenschmeichelei.blogspot.de) in Zusammenarbeit mit Kerrygold entwickelt. Ihr Tipp: Knusprige Filo-Dreiecke mit Mangold und Schafskäse. Die kleinen Teigtaschen eignen sich als leckere Snacks für Zwischendurch und sind auch ein gelungenes Mitbringsel für Partys. Alternativ zum klassischen Gemüseauflauf empfiehlt Conny herzhafte Gemüse-Crumbles, wahlweise mit Paprika, Champignons oder Lauch, und mit der Kerrygold irischen Kräuter-Butter verfeinert. Für ein ganz außergewöhnliches Dessert hat sich die Food-Bloggerin vom amerikanischen Apple Pie inspirieren lassen und diesen mit einer Salzbutter-Karamell-Füllung neu interpretiert. Wer seinen Gästen zum leckeren Menü noch eine besondere Freude machen möchte, der wird bei Connys Bastelideen fündig. Mit den spruchreifen und liebevoll gestalteten Serviettenringen wird jedes Dinner zum Festessen.

Rezept 1 – Rustikale Apple Pie mit Salzbutter-KaramellApple-Pie_
(8 Stück)

Zutaten für den Teig:

  • 200 g Mehl
  • 100 g eiskalte Butter, in Würfel geschnitten
  • 1 Ei
  • 2 Esslöffel eiskaltes Wasser
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 2 große, säuerliche Äpfel, z.B. Boskop oder Braeburn
  • 1 Esslöffel Speisestärke
  • Der Saft einer halben Zitrone
  • Eine gute Prise Zimt
  • 35 g Kerrygold original irische Meersalz-Butter
  • 100 g Zucker
  • 50 ml Sahne

Zum Bestreichen
Ein Eigelb

Zubereitung:
Alle Teig-Zutaten rasch zu einem Mürbteig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten lang kalt stellen. Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden. Mit Speisestärke, Zitronensaft und Zimt marinieren. Für den Salzbutter-Karamell den Zucker in einem Topf karamellisieren, bis er goldbraun ist. Jetzt die Butter dazu geben (Vorsicht, das kann spritzen) und ebenfalls schmelzen lassen. Dann schlückchenweise die Sahne unterrühren. Den Salzbutter-Karamell etwas abkühlen lassen. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen. Den Teig etwa 3mm dick ausrollen. Die Äpfel auf den Teig geben und mit dem Salzbutter-Karamell bedecken. Dabei etwa 5 cm Rand lassen. Der wird jetzt über die Füllung geklappt. Ab in den Ofen – für etwa 30 Minuten. Nach 10 Minuten die Teigränder mit dem verquirlten Eigelb bestreichen, das gibt eine schöne goldbraune Kruste. Am besten lauwarm servieren.

Filodreiecke_Rezept 2 – Knusprige Filo-Dreiecke mit Mangold
(15 Stück)

Zutaten:

  • 5 Blätter Filoteig
  • 250g Mangold, gewaschen. Ersatzweise Babyspinat
  • 100g Schafskäse, zerbröckelt
  • 2 Esslöffel heller Sesam
  • 30g Kerrygold original irische Pfeffer-Butter
  • Eine ordentliche Prise Meersalz

Zubereitung:
Den Sesam ohne Fett in einer Pfanne rösten, bis er duftet. Beiseite stellen. Die Hälfte der Pfeffer-Butter in der Pfanne erhitzen. Den Mangold dazu geben und unter rühren zusammenfallen lassen. Mit Salz würzen. Etwas abkühlen lassen, dann die Feuchtigkeit aus dem Mangold pressen und ihn fein hacken. Schafskäse und Sesam dazu geben und gut vermischen. Die restliche Pfeffer-Butter schmelzen. Jedes Blatt Filoteig mit der Butter bestreichen und je in 3 gleichlange Streifen schneiden.
Einen guten Esslöffel Füllung ganz nach oben auf einen Filo-Streifen setzen. Jetzt eine Teigecke zum Dreieck umklappen und dieses so lange weiter umklappen, bis der Teig-Streifen aufgebraucht ist. Aus den restlichen Teig-Streifen die weiteren Filo-Dreiecke herstellen.
Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Filo-Dreiecke aufs Backblech legen, mit dem restlichen Sesam bestreuen und ab in den Ofen damit – für etwa 10 Minuten. Zu den Filo-Dreiecken passt ein Salat aus sonnengereiften Tomaten, mariniert mit etwas Fleur de Sel, einem Schuss Zitronensaft und bestem Olivenöl.

Gemüsecrumble_Rezept 3 – Herzhafte Gemüse Crumbles
(als Beilage für 4, als Hauptspeise für 2-3)

Zutaten:

  • 800g Lieblingsgemüse, z. B. Paprika, Champignons, roten Zwiebeln, Zuccini, Lauch
  • Der Saft einer Zitrone
  • Ein Esslöffel Ahornsirup
  • Ein guter Teelöffel Meersalz
  • Ordentlich schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 100g Mehl
  • 60g Kerrygold original irische Kräuter-Butter
  • 75g geriebener Pecorino (ersatzweise Parmesan)

Zubereitung:
Den Ofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen.
Das Gemüse waschen und in nicht zu kleine Würfel schneiden. Mit Zitronensaft, Ahornsirup, Salz und Pfeffer marinieren und kurz ziehen lassen.
Mehl, Kerrygold Kräuterbutter und dem Pecorino zu Streuseln verkneten.
Das Gemüse in eine Auflaufform geben und 10 Minuten im Ofen garen.
Nach 10 Minuten die Streusel darauf verteilen und weitere 20 Minuten backen – bis die Streusel goldbraun und knusprig sind.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
EDEKA macht´s „Supergeil“! - Sponsored Video
Eine außergewöhnliche Kampagne von EDEKA sorgt momentan im Internet für Aufsehen. Zusammen mit dem Berliner Allrounder Friedrich Liechtenstein (unter anderem bekannt durch das Lied „Kackvogel“) und der Band „Der Tourist“ wurde i [...] mehr
Email
Print