Lavendelblüten Duft & Geschmack der Provence

„Was Sie schon immer über Gewürze wissen wollten…“

LavendelblütenDiesmal steht ein Gewürzkraut im Focus, das den Sommer der Provence in die Küche bringt: Lavendel, das verführerische Gewürzkraut brilliert mit floralem, bergamottartigem Duft und feinem Kräutergeschmack, untermalt von einer dezenten Bitternote.

Die Farbe der Provence: Violett

Ab Mitte Juni leuchten Sie wieder in ihrem herrlichsten Violett – die beeindruckenden Lavendelfelder Südfrankreichs. Dort in der Hochprovence, in der Hochebene von Valensole sowie in Vaucluse wogen üppige Blütenteppiche und verströmen ein wundervolles Bukett.

Der echte Lavendel (Lavendula angustifolia) hat eine große Vorliebe für Sonnenschein sowie Höhenlagen und wächst am besten an den bergigen Hängen der Provence. Zwei bis vier Jahre benötigt die Pflanze um sich zu voller Kraft zu entfalten, bevor in den Sommermonaten die Ernte am frühen Morgen erfolgt, da hier das Aromaspektrum am ausgeprägtesten ist.

Das Sinnbild der Provence: Lavendelfelder

Lavendel gehört zur Familie der Lippenblütler (Labiateae), wie auch viele andere Gewürzkräuter der Mittelmeerregion. Der Halbstrauch erreicht eine Höhe zwischen 30-80 cm. Er trägt auf stark verästelten Zweigen grüngraue, schmale, längliche Blätter, die ebenso wie die zarten Blüten, als Hauptaromaträger ätherisches Öl enthalten. Die violetten Blüten vereinen sich zu ährigen Blütenständen. Aus diesen sowie aus den Stängeln wird mittels Destillation das ätherische Lavendelöl gewonnen, das sowohl in der Heilkunde und Aromatherapie wie auch der Kosmetik breite Anwendung findet.

Die Küche der Provence: Lavendelwürzig

Die jungen Blätter und Triebe des Lavendels sind in der mediterranen Küche eine beliebte Würze für Lamm- und Kaninchengerichte, für Fisch oder den Gemüsetopf Ratatouille. Zusammen mit seinen mediterranen Würzpartnern Oregano, Thymian, Rosmarin, Bohnenkraut, Basilikum und Estragon, vereint sich Lavendel auch zu der aromatischen Komposition „Kräuter der Provence.“

Die getrockneten Blüten verleihen pikanten Speisen der Landküche eine raffinerte, außergewöhnliche Note. Mit ihren frisch würzigen Aromen passen diese wunderbar zu Lammkoteletts vom Grill, klaren Fischsuppen, gebratener Leber und kräftigen Käsesorten wie Gorgonzola oder Roquefort. In süßer Kombination veredeln die duftigen Lavendelblüten Mousse von dunkler Schokolade, Obst wie Honigmelone, Pfirsich oder Erdbeeren, Eis, Parfaits und Sorbets sowie Pralinen.

Das Aroma der Provence: Lavendelblüten

Den authentischen Geschmack der Provence bietet FUCHS mit seinem Gewürzschatz Lavendelblüten. In edler Metalldose abgefüllt, gibt es schonend getrocknete Lavendelblüten (10 g) zum Preis von 3,68€ (UVP) sowohl im Lebensmitteleinzelhandel wie auch im autorisierten Online-Partnershop www.so-schmeckts.de zu kaufen.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Bio-Gourmet-Kantine wahllokal lebt Gäste-Demokratie – bald ist Wahlzeit
Fisch, Fleisch oder vegetarisch? Bio-Gourmet-Kantine wahllokal lebt Gäste-Demokratie – bald ist Wahlzeit Worum geht es? Die Idee der klassischen Betriebskantine erfährt mit dem wahllokal eine Frischzellenkur. Eingespannte und an [...] mehr
Email
Print