Der Herbst lädt zum Tee

Gemütliche Treffen zu Hause mit Tee und leckerem Gebäck – einfach herrlich und schnell organisiert! Und trotzdem sind sie zu einer Seltenheit geworden. In Zeiten von Coffee-To-Go und minuziös verplanter Freizeit bleibt kaum Zeit für entspannte Zusammentreffen mit Freunden. Schade eigentlich: Eine Teezeit vorzubereiten kann mit den richtigen Tipps nämlich unheimlich Spaß machen! Und für das passende Gebäck sorgt AURORA mit neuen Rezeptideen inklusive Bastelvorlagen. So wird die Teezeit ganz individuell! Alle Rezepte und die entsprechenden Deko-Vorlagen stehen unter www.aurora-mehl.de  zum Download bereit.

Minz-Whoopies_mKlatsch und Tratsch bei einem heißen Getränk ist ein schönes Szenario, das sich für viele aber nur selten im eigenen Zuhause abspielt. Denn laut einer aktuellen Studie des Forschungsinstitut Happiness treffen sich 50 % aller Befragten am liebsten in Cafés oder Restaurants. Nur 25 % bevorzugen es, Freunde und Bekannte nach Hause einzuladen. Dabei macht es so viel Spaß, die Vorbereitungen für eine solche Runde zu treffen. Ein hübsch gedeckter Tisch mit passender Dekoration ist das A und O. Servietten, Blumen, eine Kerze – mehr braucht es meist nicht für die perfekte Kulisse. Darüber hinaus glänzt die Tafel durch hübsches Porzellan, auf dem die Leckereien drapiert werden können. Echte Schmuckstücke kann man auch auf Flohmärkten finden! Und Gebäck und Getränke kann man den persönlichen Vorlieben anpassen – denn die Speisekarte bestimmt der Gastgeber! Über eine kleine Auswahl erlesener Teesorten freut sich jeder Gast, genau so wie über leckeres Gebäck!

Die neuen Rezeptideen der Mehlmarke AURORA inklusive passender Dekoration sind unkompliziert, besonders lecker und machen jede Teezeit individuell. Alle Rezepte der Reihe “Mit Aurora bringen Sie ein bisschen Sonne in den Tag“ mit Bastelvorlagen zum Download sind unter www.aurora-mehl.de zu finden.

Hier eine Auswahl der schönsten Rezepte für gemütliche Teerunden:

Rezept 1: Teebeutel-Cookies
Praktisch zum Dippen! AURORA Sonnenstern-Mehl Type 405, Butter, Puderzucker, Ei und Salz zu einem glatten Teig verkneten und kalt stellen. Eine Teebeutel-Schablone mit Hilfe eines Teebeutels und festem Karton kreieren. Den Teig ausrollen und mit Hilfe der Schablone Teebeutel-Kekse ausschneiden. In jedes Plätzchen ein kleines Loch stechen und backen. Danach Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und das untere Drittel der Plätzchen eintauchen. Für die perfekte Optik wird am Keks ein Bändchen mit Teebeutel-Etikett befestigt. Die Vorlage gibt es unter www.aurora-mehl.de zum Download!

Rezept 2: Minz-Whoopies
Hmm, very british! Für den Teig Joghurt, Milch und Vanillezucker verrühren, Ei mit Zucker schaumig schlagen und unterheben. Danach flüssige Butter, AURORA Sonnenstern-Mehl Type 405, Natron, Backpulver und Kakao unterrühren, fein gehackte Minze hinzugeben und die Teigmasse kalt stellen. Jeweils 1 EL Teig auf ein Blech geben, glatt streichen und backen. Butter und Frischkäse mit Puderzucker verrühren und die Creme jeweils zwischen zwei Whoopies streichen. Dazu passt: Pfefferminztee!

Rezept 3: Shortbread
Ein echter Klassiker! Butter schaumig rühren und anschließend AURORA Sonnenstern-Mehl Type 405, Zucker und Salz hinzugeben und verkneten. Den Teig kalt stellen. Danach circa 1,5 cm dick ausrollen und in kleine Rechtecke (ca. 2×6 cm) schneiden. Mit einem Holzstäbchen die Oberfläche mehrmals einstechen, so dass die für Shortbread typische Optik entsteht. Auf ein Backblech geben und backen. Dazu gibt es ein selbst gebasteltes Teebeutelpäckchen – so hat man alle Lieblingssorten beisammen! Die passende Vorlage kann unter www.aurora-mehl.de heruntergeladen werden.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Mach’s noch einmal, Gastrofix: Die Revolution im digitalen Kassenmarkt mit Gastrofix iCash
Die Revolution, die Gastrofix in den 90er Jahren mit seinen PC-Kassen in Gang brachte, wollen Dirk Owerfeldt und Stefan Brehm jetzt noch einmal lostreten. Mit neuem Unternehmen aber dem bekannten Namen starten sie im April 2012 mit ihrer in [...] mehr
Email
Print