Restaurant Maximilians: 10 Jahre bayerische Gastlichkeit mitten in Berlin

Seit 10 Jahren genießen Einheimische und Touristen in der Friedrichstraße 185–190 im Berliner Restaurant Maximilians bayerische Lebensfreude und Spezialitäten in urgemütlicher Brauhaus-Atmosphäre. Das wird am 20. und 21. September mit einem zünftigen Oktoberfest gefeiert.

Logo-Maximilians10 Jahre sind nunmehr vergangen, seitdem das Restaurant Maximilians im Kontorhaus in der Friedrichstraße 185-190, Ecke Kronenstraße 62 seine Pforten geöffnet hat. Grund genug, das Jubiläum am 20. und 21. September mit einem zünftigen Oktoberfest zu feiern.

+++ Wies´nzeit in der Friedrichstraße +++

Schon längst wird das Oktoberfest nicht mehr nur in München gefeiert. Auch die Preißn, wie die Bayern ihre norddeutschen Mitbürger nennen, finden zunehmend Gefallen an dieser bayerischen Tradition. Diese wird im Restaurant Maximilians gepflegt und so dürfen sich die Gäste des Oktoberfestes neben original bayerischen Speisen auf Bierkrugstemmen, Baumstammsägen und natürlich einen zünftigen Fassanstich freuen. Untermalt wird das Prograamm dabei mit stimmungsvoller Livemusik.

Ein bayerisches Restaurant in Berlin – funktioniert das? Und ob, wie die vergangenen 10 Jahre bewiesen haben. Dazu Restaurantleiter Frank Sotola: „Das Maximilians bietet genau das, was man von einem bayerischen Wirtshaus erwartet. Hier wird der Gast mit einem „Grias God“ begrüßt und kann es sich mit „a Maß“ in der Hand und einer zünftigen Brotzeit auf dem Teller gemütlich machen.“ Mit dem Restaurant und dem In- und Outdoor-Biergarten ist das Maximilians für jede Jahreszeit und jedes Wetter gut gerüstet. „Natürlich sprechen unsere Servicekräfte auch hochdeutsch und andere Fremdsprachen“, erklärt Sotola mit einem Augenzwinkern.

+++ Quicklunch in der Mittagspause +++

Das Restaurant Maximilians ist täglich von 11:00 bis 24:00 Uhr geöffnet. Als Besonderheit bietet sich hier von 11:30 bis 15:00 Uhr die Möglichkeit zum Quicklunch. Dafür werden außerhalb der regulären Speisekarte täglich wechselnde Hauptgerichte sowie ein Dessert zum Festpreis von 6,45 Euro angeboten. Für alle Freunde der vegetarischen Kost werden zudem als Wochengericht fleischlose Alternativen angeboten.

Das Restaurant Maximilians strahlt schon allein durch seine urige Holztäfelung Gemütlichkeit aus und lädt mit seinem Blickfang, der eindrucksvollen Zapfanlage aus Messing und Kupfer, auch zum Verweilen am Tresen ein.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Gute Milch wächst auf Weiden
Auf Butter und andere Milchprodukte wollen die wenigsten Menschen verzichten. Doch die Fütterung von Milchkühen in Stallhaltung sorgt für einen bitteren Beigeschmack. Diese Tiere fressen zum Großteil kein Gras, sondern Kraftfutter aus u [...] mehr
Email
Print