Willkommen im Club: Heut‘ lad‘ ich mich mal selber ein …

Aus Amerika hat Küchenstar Mirko Reeh eine Idee mit in die Main-Metropole gebracht. Jetzt wird in Frankfurt aufgetischt – in Mirko Reehs neuem „Private Food Club“ – kurz PFC genannt. In Wohnzimmer-Atmosphäre sitzt man am langen Tisch – zusammen mit Menschen, die sich ebenfalls eingebucht haben. Eine feste Küchenmannschaft gibt es nicht. Es kochen immer neue Gastköche. Jeder Abend ist unter ein Motto wie z.B. „Dinner in the Dark“, „Hausmannskost aus Indien“, usw. gestellt.

Private Food ClubGemeinsam verspeist man ein Viergang-Menü und lässt sich die korrespondierenden Weine schmecken. Der PFC liegt im Herzen von Frankfurt, direkt neben Mirko Reehs Kochschule in der Wiesenstraße und ist freitags und samstags abends geöffnet. Nur wer gebucht hat, findet Einlass. Einfach vorbei schauen geht nicht. Die Abende kosten pro Person zwischen EUR 69,- und EUR 99,-. Mit eingeschlossen ist das Menü und alle Getränke. Vierundzwanzig Personen passen an den festlich gedeckten Tisch. Gebucht werden kann ab einer Person. Auf Anfrage kann auch die gesamte Location angemietet werden, zum Beispiel für Firmenevents, Geburtstage, Hochzeiten u.v.m.. Dann dürfen es auch schon einmal bis zu 60 Personen sein. „Menschen, die gerne essen und trinken, zusammen zu bringen, das macht Spaß. Die Mischung ist immer neu und man kann jedes Mal Leute kennen lernen, die einem sonst vielleicht nie begegnet wären.

Ich bin sehr gespannt, wie der PFC angenommen werden wird“, sagt Mirko Reeh. Am 30 August geht’s los.

Weitere Infos und Buchungen unter: www.mirko-reeh.de  oder Tel. 069 945 071 0

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Rendez-vous für Feinschmecker
Gleich zwei kulinarische Stelldicheins bietet das Saarland im Oktober: im Bliesgau steht vom 1. bis zum 10 Oktober Lammfleisch im Fokus, und im Hochwald dreht sich vom 8. bis zum 24. Oktober alles um die Kartoffel. Bei der 8. Bliesgau-Lamm [...] mehr
Email
Print