„harpf“ – neue Oase für Gourmets im Herzen von Bruneck

Genießen in Südtirol – Herumstöbern in extravaganten und kommunikativen Ambiente der Bottiglieria.

harpf_Ambiente_mErdbeer-Pfeffer Mostarde zu Parmesan. Dazu passend, ein handwerklich gebrautes Bier einer kleinen Südtiroler Manufaktur,wie dem „Rienz Bräu“aus Bruneckoder dem „Batzen Bräu“ aus Bozen – drei Beispiele für inspirierende Entdeckungen, im neuen „harpf“ Feinkostgeschäft im historischen Zentrum von Bruneck.

Die vielleicht besten Nudeln Italiens gibt es hier. Ihr Geheimnis: „Diese Pasta durfte langsam und bei niedrigen Temperaturen trocknen. Ihre raue Oberfläche verbindet sich so extra schmackhaft mit dem Sugo – das ist ein Erlebnis“, erklärt Ladeninhaber Lukas Harpf.

Benvenuto im einladenden, extravaganten Ambiente des „harpf Getränkeladens“, im Herzen von Bruneck. Der Shop ist die neue Feinschmecker-Oase für Südtirol-Reisende, Genießer, Gourmets und solche, die es werden wollen. Bei „harpf“ gibt es nicht nur aromatische Delikatessen aus Süditalien, wie hervorragende „Pelati“,  Tomaten in Dosen, vom Fuße des Vesuv oder einen lokalen Latschenkiefer-Grappa.Lukas Harpf ist internationaler Bierkenner, mit einer Leidenschaft für das Besondere. Als ausgebildeter „Biersommelier“ offeriert er in seiner Bottiglieria 120 Craftbiere aus aller Welt – teilweise mit Koriander, Orangenschale oder Kirschen verfeinert – und mehr als 300 spannende Weine.

Im Laden gibt es eine gemütliche Leseecke, ein großes Ledersofa und eine Art Kapelle, mit einem Boden aus Gold, für Champagner und Sekt. Auf 170 Quadratmetern werden alle Produkte elegant und verspielt präsentiert – in einer demokratischen Atmosphäre, in der Jedermann willkommen ist.

So wird der Besuch der Bottiglieria „harpf“  zu einem intensiven Wohlfühl-Erlebnis. Junge Shop Designer aus Salzburg haben die Bottiglieria gestylt und eingerichtet – nach der Philosophie des Wiener Dramaturgen Christian Mikunda, dass jeder gute Laden eine bespielte Bühne ist. Die Idee dahinter: Jede Ecke löst beim Kunden ein anderes, inneres Hochgefühl aus, wie „Glory“ – „Herrlichkeit“ bei den schäumenden Weinen oder„Joy“– „Vergnügen“ in der Abteilung für Destilliertes.

Wo etwas herkommt, weiß man bei „harpf“ ganz genau. Viele Lieferanten sind persönlich bekannt. Alle vereint die Liebe zu hochwertigen und nachhaltig produzierten Lebensmitteln. Im Angebot ist beispielsweise das „LaugenRind Ragù“, eine Spezialität aus dem Fleisch von Rindern, die auf Südtiroler Bergbauernhöfen aufwachsen, auf Weiden volleraromatischer Wiesenkräuter (www.laugenrind.com).

Bei Verkostungen sind bei „harpf“ häufig Produzenten zu Gast.

Abends finden im Laden Kurse und Vorträge rund um die Welt des Trinkens und Essens statt. Lukas Harpf lädt regelmäßig ein zur „Einführung in die Welt der Craft Biere“, inklusive Verkostung von fünf interessanten Bieren. Die nächsten Termine: Donnerstag, 19.09.2013 und Freitag,  07.03.2014 jeweils um 20 Uhr (Stadtgasse 53 a, Bruneck).

harpf Getränkeladen
Stadtgasse 53 a
Bruneck /Südtirol
T. +39 0474 53 71 31
www.harpf.it

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
FORUM VINI 2009 vom 13. bis 15. November – Verkosten, Genießen, Erfahren
„Bier auf Wein, das lass sein, Wein auf Bier, das rat ich dir“, sagt schon ein altes Sprichwort. Ob es nun stimmt oder nicht – wer nach dem Münchner Oktoberfest genug hat vom Gerstensaft, kann sich im November bei FORUM VINI ganz dem [...] mehr
Email
Print