Kaffeeduft zum Frühstück

Kaffeeduft_zum_Frühstück_I_mLaut Kaffeeverband trinkt jeder Bundesbürger zweieinhalb Tassen Kaffee pro Tag. Einen Großteil davon bereits morgens: Für 75 Prozent der Deutschen ist Kaffee das absolute Lieblingsgetränk zum Frühstück. So das Ergebnis einer bundesweiten, repräsentativen Studie des Genuss-Portals www.diefruehstuecker.de, die von dem Hamburger Marktforschungsinstitut Ears and Eyes durchgeführt wurde. Am besten schmeckt Kaffee, wenn die Bohnen frisch gemahlen sind. Kaffeemaschinen mit integrierter Kaffeemühle, z.B. von Philips, mahlen die gewünschte Menge an Bohnen frisch und direkt vor der Zubereitung auf Knopfdruck. Mit dem Timer ist es möglich, bereits abends einzustellen, wie viele Tassen Kaffee am nächsten Morgen zu einer bestimmten Uhrzeit fertig sein sollen. So fällt das Aufstehen gleich leichter.

Kaum ein Duft lockt so viele Menschen aus dem Bett, wie der nach frischem Kaffee. Für drei Viertel der Bundesbürger ist ein Morgen ohne den Wachmacher nicht vorstellbar. Ein Grund für seine große Beliebtheit: Er kann in unendlichen Variationen genossen werden. Ob schwarz-aromatisch oder zuckrig-süß, eisgekühlt oder brühheiß – Kaffee ist längst mehr als nur ein Getränk. Er steht für Lifestyle und Genuss. Seine anregende Wirkung macht ihn zur nützlichen Aufstehhilfe und er bietet den ersten Verwöhnmoment des Tages.

Bei einem sind Kaffeefans einig: Aus frisch gemahlenen Bohnen schmeckt Kaffee besonders gut. Bisher gab es diesen frischen Kaffeegenuss nur aus kostspieligen vollautomatischen Maschinen. Eine neue Generation von flexiblen Maschinen ändert das. Die Grind & Brew HD7762 v on Philips beispielsweise ist mit einer integrierten Kaffeemühle ausgestattet. Diese mahlt die gewünschte Menge an Bohnen frisch und direkt vor der Zubereitung auf Knopfdruck. Die Maschine ist mit zwei Bohnenbehältern ausgestattet, die mit den Lieblingsbohnen gefüllt werden können. Je nach Geschmack und persönlicher Vorliebe mahlt das Mahlwerk die gewünschte Mischung beider Sorten. Mit dem Wahlschalter kann eine Bohnenart ausgewählt oder eine Mischung aus beiden Sorten erzeugt werden. So wird die morgendliche Tasse Kaffee zum absoluten Geschmackserlebnis.

Doch auch der klassische Filterkaffee ist nach wie vor beliebt. Kaffeefans können je nach individueller Stimmung die Grind & Brew auch wie eine herkömmliche Kaffeemaschine mit bereits gemahlenem Kaffee befüllen und im Nu eine ganze Kanne frischen Kaffee zaubern.

Der Clou an der Maschine: Dank des Timers ist es möglich, tatsächlich von Kaffeeduft geweckt zu werden. Bereits abends kann die gewünschte Tassenanzahl gewählt und per Zeitschaltuhr festgelegt werden, wann der Kaffee fertig sein soll. Dies ist besonders komfortabel, wenn Besuch vor der Tür steht. Während noch der Tisch gedeckt wird und die Brötchen im Ofen knusprig goldbraun werden, bereitet sich der Kaffee von selbst zu. Da kann man sich ganz dem Besuch widmen.

Mit leckerem individuell zubereiteten Kaffee, ob aus frischen Bohnen oder aus Pulver aufgebrüht, darf das Frühstück gerne länger dauern. Auch wenn der Hunger längst gestillt ist, kann man sich bei einer Tasse duftenden Kaffee mit Freunden noch lange über Gott und die Welt unterhalten. Mit den Kaffeemaschinen der neuen Generation wird hochwertiger Kaffeegenuss zum alltäglichen Luxus für jeden Frühstücksfan.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Hochkarätige Veranstaltung zugunsten der Uwe Seeler-Stiftung
Das "Charity Dinner für Menschen in Not“ findet erstmalig am 10. April 2014 bei Spitzenkoch Heiko Stock in Hamburg statt. Die Moderation übernimmt TV-Journalist Gerhard Delling. Er ist Ehrenspielführer der deutschen Fußball-National [...] mehr
Email
Print