Gewürzschätzchen des Monats: Blütenmix

Bunte Blumenwiesen voller frischer Farben und herrlicher Düfte, die die Sinne erfreuen – einen Hauch an Frühsommer holt ein aktueller Trend der deutschen Küche auf den Teller und lässt damit eine in Vergessenheit geratene Tradition wieder aufleben: Das Kochen mit Blüten.

Bluetenmix_mGerichte, die mit Blüten verfeinert werden, sind Gaumen- und Augenschmaus zugleich. Der Blütenmix von FUCHS ist daher ideal für alle, die feines Aroma und bunte Farbe auf den Teller bringen wollen. Die Komposition aus schonend getrockneten Malvenblüten, Sonnenblumen, Ringelblumen und Rosenblüten verzaubert Desserts, Salate und Vorspeisen. Präsentiert wird der FUCHS Blütenmix in einer dekorativen Metalldose mit einer Füllmenge von 6 g. Dieser Gewürzschatz ist ab sofort sowohl im LEH als auch im autorisierten Online-Partnershop unter www.so-schmeckts.de  für 3,68 &euro (UVP) erhältlich.

Dass edle Blüten nicht nur das Auge erfreuen, sondern auch eine aromatische Bereicherung für süße und pikante Speisen sind, ist längst nicht nur in Gourmetkreisen bekannt. Die Verwendung von Blüten in der Küche war lange Zeit gang und gäbe in Europa – so würzten die Römer damit pikante Saucen und im Mittelalter gab es zu besonderen Anlässen gerne auch kandierte Blüten. In Asien werden Speisen und Getränke heute noch gerne mit bunten Blüten verfeinert. Kein Wunder also, dass die Feinschmeckerküche die essbaren Frühjahrs- und Sommerblüher auch hierzulande wieder für sich entdeckt hat.

Mit seinem charmanten Duft und seiner dekorativen Optik eignet sich der Blütenmix von FUCHS hervorragend als Garnitur für Suppen und Desserts oder als i-Tüpfelchen in Salaten. Das süßlich florale Bukett harmoniert aber ebenso perfekt mit pikanten Zutaten wie Fleisch, Geflügel, Fisch oder Krustentiere und veredelt zudem Terrinen, Reis- und Currygerichte sowie Frischkäsedips oder Kräuterbutter. Die zarten Blüten werden einfach direkt vor dem Servieren über die Speisen gestreut. Damit das feine Aroma nicht verloren geht, sollte der Blütenmix auf keinen Fall mitgekocht werden.

Richtig adrett zeigt sich der FUCHS Blütenmix in dem Blüten-Salat mit Szechuan-Hähnchen. Die pikant marinierten und gebratenen Hähnchenspieße werden bei diesem exquisiten Gericht auf einem Teller mit einer Blattsalatmischung angerichtet, die als besonderes Highlight der FUCHS Blütenmix krönt.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Alle lieben MEingemachtes: Leckere Sirupideen mit Leifheit
Wenn sich im Mai Erdbeeren und Rhabarber rot färben, fällt der Startschuss für die Einkochsaison. Im Juni gesellen sich Himbeeren, Stachelbeeren, Kirschen und Johannis­beeren dazu und laden ein, zu süßen Köstlichkeiten eingekocht zu [...] mehr
Email
Print