Luftig, locker, lecker! Der VERPOORTEN-Gugelhupftraum!

Geburtstagskuchen von der Konditoren-Weltmeisterin Andrea Schirmaier-Huber

Andrea_Schirmaier-Huber_mit_William_Verpoorten_mDer Gugelhupf ist der Klassiker unter den Geburtskuchen.

Zusammen mit dem Gelben Klassiker VERPOORTEN ORIGINAL wird dieser Geburtskuchen ein wahrer Gugelhupftraum … der VERPOORTEN Gugelhupftraum!

Zutaten:

  • 270 ml VERPOORTEN ORIGINAL
  • 255 g Puderzucker
  • 250 ml Speiseöl
  • 5 Eier (Größe M)
  • 1 Stk. Vanilleschote
  • 1 Prise Meersalz
  • 150 g Weizenmehl
  • 110 g Speisestärke
  • 4 gestrichene TL Backpulver

Dekor:

  • Puderzucker
  • Dunkle Kuvertüre (optional)

Backform: Antihaftbeschichtete Kaiser Backform, Gugelhupfform 24 cm La Forme Plus.

Zubereitung:

1. Den Backofen vorheizen (auf 160°C bei Umluft, auf 180°C bei Ober/Unterhitze). Die Gugelhupfform fetten und mehlen.

2. Das Mehl, das Backpulver und die Speisestärke sieben. Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Eier aufschlagen und zusammen mit Puderzucker, Vanillemark und Salz in einer Schüssel verrühren. Dann das Öl und den VERPOORTEN ORIGINAL einfließen lassen und unterrühren. Die Mehlmischung hinzufügen und bei höchster Stufe mit dem Rührgerät schaumig schlagen.

3. Die Teigmasse in die vorbereitet Gugelhupfform füllen und für ca. 55-60 Minuten backen. Den ausgekühlten Kuchen mit feinem Puderzucker bestreuen.

TIPP: Für ein schokoladiges Geschmackserlebnis kann der locker-saftige VERPOORTEN-Gugelhupf noch mit dunkler Kuvertüre überzogen werden.

Luftig, locker, lecker! Der VERPOORTEN Gugelhupftraum!

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Weiswurst-Diplom für die Bayerische Weißwurst
Wo Knigge nicht Wurst ist: Weißwurstakademie in Neumarkt Neumarkt i.d.OPf. (tvo). Kaum eine Wurst genießt so viel Mythos wie die bayerische Weißwurst. Doch mit dem kleinen Weißwurst-Einmaleins ist es bei Metzgermeister Norbert Wittma [...] mehr
Email
Print