Mainzer Tastetival 2012

Wein- und Genussparty im Atrium Hotel Mainz

Das Gourmet-Festival „Tastetival“ gilt als das kulinarische Highlight im Mainzer Veranstaltungskalender. Die Genießer-Tage gehen vom 18. Oktober bis 11. November 2012 in die siebte Runde. Einer der Höhepunkte ist die Wein- und Genussparty im Atrium Hotel Mainz am 27. Oktober 2012. Passend zur Jahreszahl des Tastetivals werden die Gäste im Atrium von sieben Spitzenköchen und sieben Winzertalenten verwöhnt.

Unter dem Motto „Paar Excellence“ verbinden sich bei der Wein- und Genussparty am 27. Oktober 2012 im Atrium Hotel Mainz erlesene Weinkultur und exquisite Kulinarik. Sieben Mainzer Spitzenköche und sieben rheinhessische Winzertalente laden im Rahmen des siebten Mainzer Gourmet-Festivals „Tastetival“ zu ganz besonderen Gaumenfreuden ein. Die fulminante Party erfüllt das ganze Atrium Hotel mit einer Verwöhnatmosphäre aus verlockenden Düften, köstlichen Leckereien, hervorragenden Weinen, mitreißender Musik und guter Laune.

Am Herd stehen an diesem Abend neben den drei Spitzenköchen Dennis Giessmann, Wolfgang Kaufmann und Christian Westerhoff aus dem Atrium Hotel zudem Oliver Beer von der Ludwigsbahn, Antonio und Maddalena Maiurano vom Restaurant Il Mondo, Stefan Sion aus der Lachsräucherei Von Ser und Peter Stein aus dem Restaurant Stein´s Traube. Begleitet werden die kulinarischen Köstlichkeiten von erlesenen Tropfen der Weingüter Bischel, Dreissigacker, Landgraf, Weedenbornhof, Winter, Dr. Koehler und dem Winzerhof Thörle. Für musikalische Untermahlung sorgt die Band „The Hollywood Connection“.

Die Wein- und Genussparty im Atrium Hotel beginnt um 19 Uhr mit einem Aperitif gefolgt von den kreativen Darbietungen der Künstler aus Küche und Kelter. Tickets sind für 109 Euro pro Person buchbar und umfassen den Begrüßungsdrink, sämtliche Genussdarbietungen der Köche, Winzer und Künstler sowie das gesamte Partyprogramm. Anmeldungen werden per Email unter weinundgenuss@atrium-mainz.de oder telefonisch unter der Nummer 06131 – 49 10 entgegen genommen.

Hintergrundinformation:
Gegründet im Jahr 1974 als Garni-Hotel hat sich das Atrium Hotel Mainz unter sehr persönlicher Führung des Inhabers und Hoteldirektors Dr. Lothar Becker zu einem stilvollen Vier-Sterne-Superior-Hotel für anspruchsvolle Gäste entwickelt. Mit einer Fläche von 15.000 Quadratmetern, 151 Zimmern, Suiten und Appartements und 320 Betten ist es das größte Inhaber geführte Privathotel in Rheinland-Pfalz und in der Rhein-Main Region. Durch die Bauweise und die von viel Grün umgebene Lage ist die Größe des stetig erweiterten Hotels kaum sichtbar. Der Service ist sehr individuell, persönlich und liebenswert und das Haus hat viel Atmosphäre mit einem Hauch von Luxus. Die heitere Gastlichkeit, das ruhige, harmonische Ambiente und die Präsenz von dezentem Design, Kunstobjekten und liebevollen Details geben dem Hotel eine ganz eigene, unverwechselbare Note.

Das Gourmet-Restaurant Andante erfüllt höchste kulinarische Ansprüche in Design orientiertem, modern-elegantem Ambiente. Erlesene Weine werden in der Vinothek degustiert. Das Frühstücks-Restaurant Allegro sowie die News- und Cigar-Lounge ergänzen das gastronomische Konzept. Eine Attraktion für sich ist der dicht bewachsene Atrium-Garten mit Terrasse, kleinen Spazierpfaden und Kunstinstallationen. Entspannung finden Gäste des Hauses zudem in der hoteleigenen Wellness-World mit Hallenpool und Sauna.

Mit dem Atrium Conference Centrum verfügt das Hotel auf einer Eventfläche von 2.000 Quadratmetern über 22 Konferenzräume mit modernster Tagungstechnik und umfangreichem Bankettangebot. Das Hotel ist Mitglied der Worldhotel First Class Collection, wurde vom Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) in den Kategorien Geschäftsreisehotel und Tagungshotel zertifiziert und hat darüber hinaus zahlreiche Auszeichnungen erhalten.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Fernsehkoch Stefan Marquard übernimmt Gastronomie im Golfclub Olching
Stefan Marquard, Fernsehkoch und Chef der "Jolly Roger Cooking Gang", zieht es in den Landkreis Fürstenfeldbruck. Er übernimmt im März 2010 das Restaurant im Golfclub Olching. Kocht und kommentiert messerscharf: Stefan Marquard. (Fo [...] mehr
Email
Print