Wine in Black macht das iPhone zum Weinkeller

Foto: Jan Wirdeier / HIPI

Die Angebote von Wine in Black – dem großen deutschen Online-Shop für Wein – sind ab jetzt auch per iPhone-App zugänglich. Wine in Black ist damit die erste Mobile-Commerce-Aktivität des von der Otto Group finanzierten Inkubators Project A.

 Wine in Black, einer der führenden Online-Shops im deutschen Weinmarkt, ergänzt mit der Veröffentlichung einer kostenlosen iPhone-App seine bestehen-de Website (www.wine-in-black.de). Die App wurde zusammen mit dem Inkubator Project A (www.project-a.com) entwickelt, der Wine in Black in Kooperation mit der Otto Group durch E-Commerce-Kompetenz und Finanzierung unterstützt.

 Wine in Black bietet ein exklusives, von Experten ausgewähltes Sortiment an Premium-Weinen an, das sich im wöchentlichen Rhythmus ändert. Die Angebote von Wine in Black differenzieren sich dabei durch ein herausragendes Preis-Genuss-Verhältnis vom Sortiment klassischer Weinhändler, stehen aber dafür nur in limitierter Menge und für begrenzte Zeit zur Verfügung. Über eine kostenlose Registrierung erhalten die Wein-Genießer Zugang zu den Aktionen.

 Über die kostenlose iPhone-App können Kunden Weine aus dem aktuellen Angebot kaufen und Freunden über Social Media die Produkte von Wine in Black empfehlen. Die große Besonderheit der App ist aber der „Mobile Weinkeller“. Detaillierte Informationen zu bereits ge-kauften Weinen sind hier jederzeit griffbereit. Auf diese Weise lässt sich die Geschichte des Weins oder der Name des Weinguts einfach nachschlagen, zum Beispiel im Restaurant, beim lokalen Weinhändler oder einfach beim Weintrinken im heimischen Wohnzimmer.

„Bereits heute kommt ein relevanter Traffic-Anteil von Wine in Black über iPhone und iPad. Wir möchten, dass dieser Anteil weiter steigt und sehen großes Potential darin, über diesen Kanal näher an unsere Kunden heranzurücken. Über die App können unsere Kunden auf Beschreibungen ihrer Weine in dem Moment und an dem Ort zugreifen, an dem sie den Wein trinken. Das kann eine Website für PCs nicht leisten und war eine kontinuierliche For-derung unserer Kunden. Sie möchten Hintergründe zu dem Wein wissen, den sie im Glas vor sich haben.“, erklärt Stephan Linden, Geschäftsführer von Wine in Black.

 Project A ist ein von der Otto Group finanzierter Inkubator, der jungen Unternehmen aus den Bereichen Mobile, Internet und Technologie bei der Entwicklung ihrer Idee hilft und spezifische Kompetenzen zur Umsetzung – im Fall von Wine in Black unter anderem die Kapazität für die Konzeption und Entwicklung von Mobile Apps – beisteuert. Project A wurde Anfang 2012 gegründet und hat bei Wine in Black sein erstes Mobile-Projekt umgesetzt.

 Zur Umsetzung der App in Kooperation mit Project A erläutert Christian Hoya, Geschäfts-führer von Wine in Black: „Während der Konzeption und Umsetzung unserer iPhone-App haben wir als junges Unternehmen sehr von der Expertise von Project A profitiert. Wir hätten diesen Meilenstein in der technologischen Weiterentwicklung unserer Plattform ansonsten nicht in so kurzer Zeit umsetzen können. Diese Art der Unterstützung ist Kern der Partnerschaft mit Project A.“

 „Zum Geschäftsmodell von Wine in Black, bei dem Premium-Wein an eine online-affine Ziel-gruppe über sehr intensive, lange Kundenbeziehungen vertrieben wird, passt eine iPhone-App perfekt. Die Umsetzung der App mit ihren vielfältigen Features war ein komplexes Pro-jekt, bei dem Entwickler von Project A, Wine in Black sowie mehrere externe Partner sehr erfolgreich zusammengearbeitet haben. In kurzer Zeit wurde ein erstklassiges Produkt geschaffen, das als Ausgangspunkt für weitere Mobile-Startups aus dem Hause Project A die-nen soll“, sagt Christian Weiss, Founding Partner von Project A.

Die iPhone-App von Wine in Black ist ab sofort unter http://itunes.apple.com/de/app/wine-in-black-wein-champagner/id547552864?mt=8 als Download verfügbar.

Über Wine in Black:

Wine in Black wurde von Christian Hoya und Stephan Linden aus großer Leidenschaft zu gutem Wein geboren. Aus der Überzeugung heraus, dass Klasse bei Wein wichtiger ist als Masse, erhalten die Mitglieder von Wine in Black wöchentlich neue, vorausgewählte Akti-onsangebote aus der internationalen Weinwelt. Dabei steht die Qualität des Sortiments im-mer an erster Stelle. Die Registrierung bei Wine in Black über die Website oder die iPhone-App ist kostenlos. Das junge Start-up mit Sitz in Berlin-Mitte zählt rund 25 Mitarbeiter.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Tolle Motiv-Torten für den Kindergeburtstag
Die Geburtstagsparty ist für jedes Kind ein echtes Highlight. Besonders gut kommen Motto-Partys bei den Kleinen an. Themen wie "Unterwasserwelt“ oder "Zirkus“ müssen sich dabei nicht nur auf Kleidung und Dekoration beschränken. Warum [...] mehr
Email
Print