Sebastian Kemper ist jetzt Küchenchef auf dem Hofgut Laubenheimer Höhe

Sebastian Kemper (2. von links)

Er hat schon für starke Kerle wie Bud Spencer und Ralf Möller gekocht. Auf einer luxuriösen Privat-Insel im Indischen Ozean schwang er den Kochlöffel und tauchte ab – wenn es die knappe Freizeit zuließ. Das Tauchen ist immer noch seine Leidenschaft. Das Kochen auch. Und seine Begeisterung ist ansteckend. Zum Beispiel, wenn Sebastian Kemper von seinem neuen Arbeitsplatz spricht. Seit März ist Kemper Küchenchef im Hofgut Laubenheimer Höhe. Hier will er den Produkten der Region eine Bühne bauen – eine neue Herausforderung für den 33-jährigen Freiburger. „Gute Produkte“, sagt Kemper, „sind die Basis“.

Sebastian Kemper hat eine starke Affinität zu seiner Schwarzwälder Heimat und den Schätzen der Natur. Eine natürliche Küche möchte er auch auf der Laubenheimer Höhe anbieten. „Heimat auf der Zunge“ – das gefällt ihm. Stück für Stück erschließt er sich nun auch Rheinland-Pfalz. Mit seinem Motorrad, auch eine Leidenschaft, die seine Augen glitzern lässt. Hinzu kommen noch Surfen und Snowboarden.

Bevor Sebastian Kemper nach Mainz kam, war er Küchenchef im Stuttgarter „Amici“, einem der angesagtes-ten Restaurants der Schwaben-Metropole. Hier verkehrt viel Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Kultur. Auch zahlreiche große Events galt es dort zu stemmen, zum Beispiel in Zusammenarbeit mit Sternekoch Alexander Hermann. Oft hat Kemper in Kooperation mit Köchen aus der ganzen Welt gearbeitet. Im Luxus Ressort „North Island“ auf den Seychellen, wo Kemper für die Vip-Gäste der 11 Villen Küche auf höchstem Niveau zelebrierte, war das eine Selbstverständlichkeit. Oft brachten die Star und Stern-chen ihre Leibköche mit. Da musste ein gemeinsamer Weg gefunden werden. In dieser Zeit hat Sebastian Kem-per viel gelernt. Über den Umgang mit Menschen und in der Küchenpraxis. Doch schließlich ist es immer gelungen, die Gäste glücklich zu machen: Prinz William und Kate Middelton in den Flitterwochen, den russischen Präsident-schaftskandidaten und Multimilliardär Mikhail Prokhorov und auch Ex-Verteidigungsminister zu Gutenberg nebst Familie. Ob in der großen weiten Welt, in glitzernden Palästen oder auf dem Land in deutschen Landen – die Zielsetzung bleibt für Sebastian Kemper immer gleich: Ich möchte Menschen glücklich machen.

Weitere Infos: www.hofgut-laubenheimer-hoehe.de

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Olympiade der Koeche 2012 / Messe Erfurt wird zum vierten Mal Austragungsort des Weltkoechetreffens
„Die Entscheidung für Erfurt als Austragungsort der 23. IKA/Olympiade der Köche im Oktober 2012 wurde von allen Mandatsträgern einstimmig getroffen“, gab Axel Rühmann, Präsident des Verbandes der Köche Deutschlands e.V. (VKD)  [...] mehr
Email
Print