Zwei-Sterne-Koch Wolfgang Becker steht für eine klare und geradlinige Küche

Romantische Weinberge, rustikale Hotels und gutbürgerliche Küche, so kennt man die Mosel. Dass es auch anders geht, beweist das Becker`s Hotel und Restaurant. Das Designhotel im Bauhausstil hebt sich nicht nur durch seine Bauweise vom üblichen Mosel-Schick ab, es überzeugt auch durch eine moderne Küche und stilvolles Interieur im Gourmetrestaurant Becker`s. Zwei-Sterne-Koch Wolfgang Becker kreiert klare, authentische und ehrliche Gerichte ohne jeden Schnörkel und ganz auf das Wesentliche konzentriert, getreu seinem Motto „Es kommt nur auf den Teller, was Sinn macht“. Dabei spielt der Küchenchef mit ausgefallenen und gegensätzlichen Aromenkombinationen, die unter seiner kreativen Regie ideal miteinander harmonieren. Hierfür ist Wolfgang Becker seit 2009 mit zwei Michelin-Sternen, 18 Punkten im Gault Millau und 3,5 Punkte im Aral Schlemmeratlas ausgezeichnet, war Koch des Monats April im Feinschmecker 2011, und sein Restaurant gilt in vielen deutschen Gastronomie-Führern als eine der Top-Adressen.

Im Gourmetrestaurant bietet Becker jeden Abend ein Acht-Gänge-Menü an, das regelmäßig wechselt und auf fünf Gänge reduziert werden kann. „Unsere Gäste bringen am besten Zeit mit und sind bereit, unvoreingenommen neue Dinge zu entdecken“, erklärt Becker seine kulinarische Intention. Gerichte wie Gänseleber mit geschmortem Rharbarber, Vanille und Kaffee oder Steinbutt mit sanft geräuchertem Rindermark, Limonenblätternage und glasiertem Lauch überraschen. Auf Wunsch empfiehlt Restaurantleiterin und Sommelière Christine Becker die passenden Weine, nicht selten vom eigenen Weingut. Auf nur 3,5 Hektar Land baut Familie Becker sieben verschiedene Rebsorten an. Die Vielzahl ist für ein Weingut dieser Größe außergewöhnlich, und sie ermöglicht den spielerischen Umgang mit Aromen und die Bandbreite der Weinbegleitung.

Die Wände des Restaurants sind wie die Außenfassade des Designhotels mit Basaltsteinen in drei verschiedenen Grautönen verkleidet, die je nach Lichteinfall dunkelgrau bis blau schimmern. Das Merbau-Parkett, ein besonders hochwertiges und wertvolles Teakholz, bringt Wärme und Eleganz in den Raum. Der leicht goldene Schimmer des Holzbodens und die indirekte Beleuchtung tragen zum stilvollen Erscheinungsbild des Interieurs bei. Der in zwei Bereiche mit je vier großen Tischen aufgeteilte Raum garantiert den Gästen Ruhe und Privatsphäre. Die Tische sind mit grauem Stoff eingedeckt, Dekoration wird gezielt eingesetzt.

Wolfgang Becker kehrte nach seiner Ausbildung zum Koch 1995 in den elterlichen Betrieb zurück, wo er vorerst in der Küche und auf dem Weingut mitarbeitete. 1997 übernahm er das Familienunternehmen. Anfänglich servierte Becker noch im rustikalen Ambiente der Weinstube seine modernen, leichten und fast avantgardistischen Kreationen und erhielt 2000 seinen ersten Stern. „Das holzlastige Ambiente war allerdings nicht zeitgemäß und harmonierte nicht mit meiner Küche. Das wurde natürlich von vielen kritisiert und war auch uns von Anfang an klar“, erinnert sich Becker. Deshalb war der Kauf des Nachbargrundstücks ein wichtiger Schritt für Beckers weitere Entwicklung und bot die Möglichkeit, endlich das passende Ambiente zu schaffen. Der Neubau und die damit einhergehenden Veränderungen bewirkten auch bei Beckers Kochstil einen Wandel. „Wir sind fokussierter, schlichter und noch ausdrucksstärker geworden. Alles wurde so weit reduziert, bis es so gut war, dass man nichts mehr weglassen kann“, erklärt Becker.

Für alle, die dauerhaft in Wolfgang Beckers Kochkunst investieren wollen, bietet das Becker’s Hotel und Restaurant die Genuss-Aktie an. Für 2.500 Euro pro Aktie erhält der Gast eine Dividende von acht Prozent jährlich, die er in Form von Genuss-Gutscheinen ausgezahlt bekommt und im Becker`s Hotel und Restaurant einlösen kann, zum Beispiel für eine Übernachtung im Hotel, ein Dinner im Restaurant oder einen Kochkurs bei Wolfgang Becker. Sein Können ist aber nicht nur im Trierer Restaurant zu erleben, mit dem Becker’s Gourmetcatering kann sich jeder Gast das Sterne-Restaurant nach Hause holen. Ob für zwei oder zwanzig Personen, der Sternekoch und sein Team kochen den Gästen ein individuelles Gourmetmenü in der privaten Küche, Equipment und Service inklusive.

Kontakt:

 

Becker‘s Hotel und Restaurant

Olewiger Straße 206
54295 Trier
+49 (0)651-93 80 80
www.beckers-trier.de
info(at)beckers-trier.de

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Ein Schweizer Chalet Mitten in London
[caption id="attachment_2422" align="alignright" width="233" caption="Schweizer Chalet im Swissôtel The Howard, London"][/caption] Ein typisch Schweizerisches Chalet mitten in London hat das Swissôtel The Howard, London soeben eröffne [...] mehr
Email
Print