Plätzchen, Stollen und noch viel mehr leckere Kuchen

“Backen wie auf dem Land”

Was wäre ein Weihnachtsfest oder eine Geburtstagsfeier auf dem Lande ohne einen der saftigen, cremigen oder herzhaften Kuchen und Plätzchen? Schon seit Urgroßmutterzeiten zaubern die Bäuerinnen auf dem Land aus der einfachen Grundzutat – dem Mehl – leckerste Kuchen. Noch immer gilt, dass etwas Selbstgebackenes, das meist seinen Ursprung in überli eferten regionalen Rezepten hat, einfach am besten schmeckt. Dabei sind die Variationen unzählbar und je nach Region gibt es besondere Köstlichkeiten, die es zu entdecken gilt, sei es ein Pfälzer Rotweinkuch, die einfache in Butterschmalz herausgebackene bayerische „Auszogne“ oder ein Strudel, der nicht immer süß sein muss.

 

Die junge bayerische Konditorenmeisterin Maria Pilch bietet in ihrem Koch-Bilder-Verführbuch „Backen wie auf dem Land“ über 100 Rezepte für Backwaren, wie sie heute auf dem Land gebacken werden. Sie informiert über die verschiedenen Zutaten und gibt praktische und leicht verständliche Anleitungen.

 

Anschaulich wird die Herstellung der verschiedenen Teige gezeigt und so auch für Backanfängerinnen nachvollziehbar. „Die Mühe und Liebe, die man in einen Kuchen oder ein Gebäck steckt, schmeckt man später auch. In meinem Buch entdeckt man sicher altbekannte Rezepte, aber auch viele neue Ideen und Variationen, brauchbare Tipps und vielleicht die eine oder andere Geschichte zum Schmunzeln“, so die Land-Bäckerin.

 

Ein Buch voller Authentizität, weil es von einer Frau geschrieben ist, die ländliches Lebensumfeld, professionellen Sachverstand, sowie Leidenschaft zum Backen perfekt vereint.

 

———————————–

Backen wie auf dem Land

Hardcover mit Schutzumschlag, 208 Seiten

Format: 22,5 x 27,7 cm, über 300 Farbfotos

€ 24,95 (D), € 25,70 (A), CHF 41,50

ISBN 978-3-86362-000-4

 

Maria Pilch, geb. 1980, ist mit zwei Geschwistern auf einem Bauernhof in Baierlach, 30 km südlich von München, aufgewachsen. Weil sie schon als kleines Mädchen immer liebend gerne bei Oma und Mama in den Teigschüsseln genascht hat, entschied sie sich nach der Schule für eine Ausbildung zur Konditorin. Sie arbeitete Maria Pilch in verschiedenen Betrieben in München und Umgebung. 2005 legte sie die Meisterprüfung als Konditorin ab. Bereits im Jahr zuvor hatte sich Maria Pilch mit ihrem Backservice Pilch als Lieferkonditorei selbstständig gemacht. Kunden sind verschiedene Läden, Gasthöfe und Cafés in der Umgebung, u. a. ein Dorfladen in Gelting, mit dem sie auch im Fernsehen Beachtung gefunden hat, und ein Bauernladen in Geretsried. Maria Pilch lebt mit ihrer Familie im Süden von München.

 

Der Dort-Hagenhausen-Verlag hat sich auf die Themen “Nachhaltigkeit” und „bewusster Umgang mit dem Leben und der Natur” spezialisiert. Um diese zentrale Thematik gruppieren sich die Felder “Leben”, “Kochen & Genießen”, “Garten” und “Freizeit & Outdoor” mit hochwertigen, am Lebensstil orientierten, nutzeradäquaten Büchern mit gut recherchierten, ansprechenden Texten und überzeugender Bildsprache aus der Lebenswelt „Landleben“.

 

www.d-hverlag.de

 

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Erfolgreiches Startjahr für das Slow Mobil Karlsruhe
Mit dem Anliegen Karlsruher Kindern Lust und Wissen am bewussten Umgang mit Lebensmitteln, am gemeinsamen Kochen und Essen mit regionalen und saisonalen Produkten zu vermitteln, gründeten im April 2012 rund 20 Aktive den Verein Junior Slow [...] mehr
Email
Print