Mövenpick Hotels & Resorts eröffnet erstes Haus im Westen Afrikas.

Das Mövenpick Ambassador Hotel in Ghanas Hauptstadt Accra verbindet Kunst und Kultur Westafrikas mit modernster Ausstattung für Urlaubsgäste und Geschäftsreisende – und einem Pool der Extraklasse.

 

Schon das Gebäude des neu eröffneten Mövenpick Ambassador Hotel Accra ist geschichtsträchtig: Es war ein Geschenk Großbritanniens anlässlich der Unabhängigkeit, die Ghana im Jahr 1957 erlangte. Das Haus war bereits ein Hotel und wurde nun zu einem Haus mit 260 Zimmern komplett umgebaut. Es liegt im Geschäftsbezirk Accras, in der Nähe von Ministerien, wichtiger Finanzinstitute sowie des Internationalen Konferenzzentrums. Auch vom Internationalen Flughafen Kotoka ist das Hotel nur sieben Kilometer entfernt.

 

Das Mövenpick Ambassador Hotel Accra steht ganz im Zeichen der Kultur Westafrikas. So schufen zeitgenössische Künstler Ghanas meisterhafte Holzschnitzarbeiten wie etwa Verzierungen an den Wänden oder hölzerne Skulpturen. Ergänzt werden sie durch dekorative Stoffe und Teppiche, mal in gedeckten, mal in prächtigen Farben und Mustern. In der Lobby beeindruckt zudem ein prunkvoller Kronleuchter.

 

Über 1500 Kunstwerke schmücken das Mövenpick Ambassador Hotel in Accra. Viele von ihnen waren bereits Teil des alten Hotels, wurden behutsam restauriert und zieren nun die Hotellobby und den Rezeptionsbereich.

Zur Sammlung gehört zum Beispiel ein Portrait von Ghanas erstem Staatspräsidenten, Kwame Nkrumah, aus dem Jahr 1956. Zwei riesige Wandgemälde schmücken die beiden Enden des Ballsaals. Der misst übrigens 750 Quadratmeter, kann aber in mehrere kleine Räume unterteilt werden. Die Originale dieser Wandgemälde wurden von Kofi Antubam geschaffen, einem der Gründer von Ghanas Nationaler Schule der Malerei. Die Reproduktionen im Ballsaal wurden von seinen Schülern für das Hotel sorgfältig angefertigt.

 

Das Mövenpick Ambassador Hotel Accra unterstützt auch die heutigen Kunstschaffenden Ghanas mit Aufträgen. So hängen mindestens zwei Original-Bilder von lokalen Künstlern in jedem Zimmer. In den Korridoren sind ebenfalls Werke der berühmtesten Maler Ghanas zu sehen.

 

„Mit dem Mövenpick Ambassador Hotel Accra verbinden wir die Warmherzigkeit der westafrikanischen Kultur mit Qualität, Verlässlichkeit und einzigartigem, persönlichem Service, für die Mövenpick Hotels & Resorts steht“, sagte Stuart Chase, General Manager des Hotels.

 

Das Mövenpick Ambassador Hotel bietet sowohl Urlaubsgästen als auch Geschäftsreisenden alles, was zu einem perfekten Aufenthalt gehört: Jedes Zimmer ist mit einem LCD-Fernseher mit einer Bildschirmgröße von 101,6 Zentimetern, einem großen Schreibtisch sowie kostenlosem Hochgeschwindigkeits-Internetzugang ausgestattet.

 

Neben den Standardzimmern gibt es 15 Junior Suiten und eine 350-Quadratmeter große Präsidenten-Suite mit einem herrlichen Ausblick.

Und der lohnt sich: Rund 6,5 Hektar saftigen Grüns und üppiger Pflanzen umgeben das Mövenpick Ambassador Hotel Accra, das somit an eine elegante Resort-Anlage erinnert. Mitten in den traumhaften Gärten wird den Gästen etwas absolut Einmaliges geboten: der größte Swimmingpool des Landes! Die Hotelmitarbeiter sind hier auf Rollschuhen unterwegs, damit die Getränke auf dem Weg von der Bar zum Gast auch erfrischend kühl bleiben…

 

Schwimmen ist nicht die einzige Sportart, die im Hotel ausgeübt werden kann. Zwei Tennisplätze mit Flutlicht stehen für die Meister der Vor- und Rückhand bereit, Jogger ziehen auf einer Laufbahn ihre Runden. Im Fitness-Center kann man Ausdauer und Kraft mit Geräten und Hanteln trainieren. Anschließend geht es in die Sauna oder zu einer entspannenden Massage.

 

Insbesondere für Geschäftsreisende dürften die Zimmer der Kategorie „Executive Club“ interessant sein. Sie bieten einige Extras: Die Club Lounge ist 24 Stunden geöffnet, ein rascher Check-In sowie Check-Out sind hier rund um die Uhr möglich. Außerdem ist die Nutzung des Sitzungssaales für drei Stunden pro Aufenthalt und der Bügel-Service für zwei Kleidungsstücke bei der Ankunft im Preis inbegriffen. Die Zimmer des Executive Club bieten DVD-Spieler nebst einer bestens gefüllten DVD-Bibliothek, die Badezimmer warten mit Accessoires von Luxusdesignern auf.

 

Benötigen Unternehmen oder Gäste Räumlichkeiten für Konferenzen, stehen vier Tagungsräume, ausgestattet mit modernster Technik, zur Verfügung.

Auch der Genuss kommt nicht zu kurz: Im Restaurant Sankofa wählen die Gäste Gerichte aus aller Welt, die an Live-Kochstationen zubereitet werden. Leckeres vom Grill gibt es in der Pool Bar & BBQ. Den Abend können die Gäste bei afrikanischer Lounge-Musik oder Live-Bands in der Hotelbar one2one ausklingen lassen, die als die eleganteste Cocktail-Bar Accras gilt.

 

Jean-Gabriel Pérès, President und CEO von Mövenpick Hotels & Resorts: „Mövenpick Ambassador Hotel Accra ist ein glänzendes Beispiel dafür, wie wir unser Portfolio international und regional erweitern durch Hotels in den Zentren wichtiger Städte – und damit in einem lebhaften, dynamischen Umfeld. Wir sehen großes Potenzial in der Region, für Unternehmen ebenso wie für die junge Tourismusbranche. Weitere Hotels an strategisch interessanten Standorten auf dem Afrikanischen Kontinent sind daher in Planung.“

 

Reservierung und Informationen gibt es unter: www.moevenpick-accra.com.

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Nachwuchsköche des Hotel Berlin, Berlin beweisen kulinarisches Können
Das Team aus dem"House of Talents"sichert sich im INTERGASTRA-Wettbewerb"Jungkoch des Jahres"den"Tagessieg Bronze" Bei der diesjährigen Branchenmesse INTERGASTRA, die vom 11. bis 15. Februar 2012 in Stuttgart stattfand, traten zwei Nachwu [...] mehr
Email
Print