Ein Weinberg unterm Weihnachtsbaum?

Das alternative Weihnachtsgeschenk: Einen eigenen Weinberg zu Wei(h)nachten. Ein Traum? Ja – aber einer der realisierbar ist. Für „schwer Beschenkbare“, „die schon alles haben“ bietet die Rheingauer WINZERLOGE das ideale Weihnachtsgeschenk: ein eigener Weinberg mit dem eigenen Wein.

 

Wie das funktioniert? Ganz einfach:

 

Die WINZERLOGE vermittelt den Weinliebhabern renommierte Rheingauer Weingüter, die als Paten helfen den Traum vom eigenen Weinberg zu erfüllen.

 

Wie fühlt sich dass an, wenn man einen Weinberg geschenkt bekommt?
Dem „Logenwinzer“ Jürgen Obermeyer aus Hofheim ist genau dieses in diesem Herbst passiert – hier ist seine

 

Geschichte:

 

Jürgen Obermeyer ist freudig überrascht: Seine Frau und seine Kinder haben mit ihm eine Schnitzeljagd durch den Rheingau veranstaltet und jetzt steht er mitten in einem Weinberg in der Lage „Hattenheimer Hassel“. Es ist sein 60. Geburtstag, er ist umringt von seiner Familie, eine Hörfunkreporterin von HR 4 hält ihm ihr Mikrofon hin, Fotoreporter halten den Moment fest, als die Winzerlogen Geschäftsführer Jochen Hinz und Wolfgang Junglas ihm die Urkunde überreichen: „Jetzt kommen wir zum offiziellen Teil: Mit dieser Urkunde erhalten Sie einhundert Rebstöcke der Lage Hattenheimer Hassel. Das VdP-Weingut Hans Lang wird die Zeile für Sie bewirtschaften. Herzlichen Glückwunsch!“

 

Mit Hattenheimer Riesling Sekt wird der neue „Logenwinzer“ standesgemäß gefeiert.

 

Für Weinfreund Jürgen Obermeyer geht damit ein Traum in Erfüllung: Interesse an guten Weinen, besonders aus dem Rheingau, hat der Bankdirektor schon seit Jahren. Er achtet darauf, dass sein Weinvorrat im Keller nicht zu Ende geht.

 

Darüber muss er sich in Zukunft noch weniger Sorgen machen: 150 – 200 Flaschen Riesling wird der frischgebackene Logenwinzer in Zukunft jedes Jahr aus seinen einhundert Rebstöcken erhalten.
Die Qualität und die Quantität ist abhängig von der Witterung – wie jeder Winzer wird auch Jürgen Obermeyer zukünftig den Wetterbericht verfolgen um zu erfahren, wie denn der neue Jahrgang wird.
Im Oktober steht die erste Lese an – dann wird er es genau wissen. Seine Tochter Saskia, sie ist Grafikerin, hat sich angeboten, das Etikett für den „Obermeyer-Wein“ zu entwerfen. Damit hat der Logenwinzer seinen Traum erfüllt: Seinen eigenen Wein vom eigenen Weinberg.

 

Ob 200 Quadratmeter oder 1.000 – die WinzerLoge unterstützt die LogenWinzer bei der Erfüllung Ihrer Wünsche: Bei der Auswahl des Weinberges, beim Weinausbau, der Auswahl von Flaschen und Verschlüssen, der Etikettengestaltung, der Lagerung und vieles mehr.
Die WinzerLoge ist der Ansprechpartner und Repräsentant vor Ort, der eine reibungslose Kommunikation zwischen den Beteiligten gewährleistet.
Die Logenwinzer haben natürlich Interesse daran, möglichst viel über Wein zu erfahren. Hierzu werden ihnen regelmäßig Veranstaltungen und Seminare angeboten, durch die sie zum Weinkenner und zum Liebhaber des Rheingaus werden.
Als Gegenleistung für diesen umfassenden Service entrichten die LogenWinzer eine einmalige Aufnahmegebühr und einen jährlichen Mitgliedsbeitrag.
Drei hervorragende VDP-Weingüter hat die Winzerloge als Kooperationspartner gewonnen, die entsprechende Weinberge bzw. Weinbergs-Parzellen zur Verfügung stellen und diese im Auftrag der LogenWinzer bewirtschaften.

 

• Fritz Allendorf www.allendorf.de
• Johannishof www.weingut-johannishof.de
• Hans Lang www.weingut-hans-lang.de

 

Die Kosten für den eigenen Wein liegen etwa auf dem Niveau eines guten Rheingauer Rieslings, nämlich bei ca. € 6,80/Flasche. Der Spätburgunder-Preis liegt etwas darüber.
Auch unter Einbeziehung der einmaligen Aufnahmegebühr und des jährlichen Mitgliedsbeitrages ist dies eine hervorragende Investition in ein außergewöhnliches und exklusives Erlebnis: Die Freude am und der Genuss des eigenen Weines vom eigenen Weinberg.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.winzerloge.de

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Geschenke aus dem Backofen
Weihnachten steht vor der Tür, aber noch nicht jeder hat alle Geschenke beisammen. Die Geschäfte sind voll und in den Fußgängerzonen geht es hektisch zu. Viel zu stressig für die besinnlichste Zeit des Jahres! Stattdessen sollte man se [...] mehr
Email
Print