Nationalparkamt verkauft Wildbret

Das Nationalparkamt verkauft auch in diesem Jahr wieder Wildbret von Rot,- Dam,- Reh,- und Schwarzwild mit dem Gütesiegel “Gutes aus Hessen”. Die Verkaufssaison startet am Freitag, den 12. November.
Im Nationalpark Kellerwald-Edersee erlegtes Wild ist nach dem Gütesiegel “Gutes aus Hessen” zertifiziert. Das bedeutet, dass das Wild nach der Erlegung schnellstmöglich in sog. Kühlkammern gebracht wird und die Kühlkette bis zum Endverbraucher nicht unterbrochen wird. Somit kann der Kunde die Herkunft und den “exakten Reiseverlauf” seines Sonntagsbratens vom Wald des Nationalparks bis auf seinen Teller nachverfolgen.
Ab dem 12. November können Kunden an jedem Freitag im November von 10:00 bis 13:00 Uhr und an jedem Samstag von 10:00 bis 12:00 Uhr Wildfleisch in der Nationalparkverwaltung erwerben. Vorbestellungen sind im Nationalparkamt montags bis freitags von 8:00 bis 16:00 Uhr unter der Telefonnummer +49 (5621) 75249-0 möglich. Das Nationalparkamt bietet nicht nur die “Zutaten” für ein edles und schmackhaftes Gericht zum Kauf an, sondern auch ein Wildkochbuch, in dem die Köche Rezepte oder Inspirationen für Eigenkreationen finden können. Um Barzahlung wird gebeten. Die Nationalparkverwaltung wird über die weiteren Verkaufstermine im Dezember informieren.
Ab dem 12. November können Besucher auch im GastRaum, der Gastronomie des NationalparkZentrums, Wildfleisch erwerben. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr, montags Ruhetag. Vorbestellungen sind unter +49 (5635) 993457 möglich. Ausführliche Auflistung der Produkte und Preise unter www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

Hintergrund:
Gütesiegel
“Gutes aus Hessen” steht für Vermarktung hessischer landwirtschaftlicher Erzeugnisse beziehungsweise die Unterstützung bei der Weiterverarbeitung hessischer Nahrungsmittel, aber auch für Qualitätssicherung und Gütesiegel. Die Produktpalette ist breit gefächert und reicht vom Wildbret über Wurst und Schinken bis hin zu Wildprodukten in Gläsern.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Gourmet Gallery
Verleger und Anbieter von Kulinaria profitieren von der neuen Plattform auf dem neuen Genuss-Areal in Halle 5.0. B 979 Kochen auf der Buchmesse 14.-18. Oktober Ob Sie Wein probieren oder Geschäfte anbahnen möchten: Profitieren Sie vo [...] mehr
Email
Print