André Sarrasani und Mirko Reeh präsentieren neues Trocadero-Menü

André Sarrasani und Mirko Reeh stellen neue Menükreation vor / Vier-Gänge-Menü unter anderem mit Kalbsrücken mit Parmesanschaum, Krautwickel mit Ziegenkäsefüllung und Orangen-Süßholzeis / Karten ab 69 Euro inklusive Vier-Gänge-Menü und Show / 16. November bis 13. Februar 2011

Am 16. November 2010 feiert Sarrasani die Premiere der siebten Spielzeit des Sarrasani Trocadero Dinner-Variétheaters in Dresden. Varieté-Chef und Magier André Sarrasani sowie ein international renommiertes Künstlerensemble präsentieren die ebenso geheimnisvolle wie farbenprächtige neue Show ‘Mutabo’. Verführung und Magie bekommen Gäste, Genießer und Gourmets jedoch nicht nur auf der Bühne zu sehen, sondern auch auf Tellern serviert. Der vielfach ausgezeichnete und aus zahlreichen Fernsehsendungen bekannte Gourmet-Koch Mirko Reeh hat eigens für die neue Spielzeit ein Feinschmecker-Menü in zwei Varianten kreiert, das einerseits mit außergewöhnlichen Fisch- und Fleischkreationen, andererseits mit überraschenden vegetarischen Delikatessen lockt. Der Schwerpunkt liegt in beiden Fällen auf regionalen Zutaten in außergewöhnlichen Rezeptkompositionen, wie beispielsweise Krautwickel mit Ziegenkäsefüllung.

Den Auftakt des neuen Feinschmeckermenüs macht eine Frischkäselasagne als kleiner Gruß aus der Küche. Zur Vorspeise wird ein Zitronengras-Curryschaumsüppchen mit Fenchel-Wan Tan und scharfem Thai-Curry-Schaum gereicht. Im Wechsel mit den Showeinlagen serviert Mirko Reeh den Sarrasani-Gästen als Zwischenspeise Edelfisch an Purpur-Bandnudeln mit Spinat, Pinienkernen und einem Hauch von Moulin Rouge (Ras el-Hanout). Zur Hauptspeise kredenzt Reeh den Gästen Kalbsrücken im Lardomantel auf schwarzem Graupenrisotto, gebratener Rote Bete, Kohlrabi und Parmesanschaum. Der Abschluss des Dinners ist süß oder herzhaft, je nach Wunsch des Gastes: Der ‘Mutabo’-Dessertteller wartet auf mit winterlichem Parfait, Zimtbirne mit Muskatnussstreusel sowie Orangen-Süßholzeis mit einem Hauch Eierlikörschaum. Alternativ beschließt ein Käseteller mit dreierlei Sorten das Menü.

Vegetariern serviert der Trocadero-Chefkoch als Zwischengang schwarze Bandnudeln mit gebratener Rote Bete und Pinienkernen in Gorgonzola. Die Hauptspeise lockt mit einer Praline von Kohlrabi, gefüllt mit Ricotta und Gemüse, einem Strudel von Kräuterrisotto und einem Krautwickel mit Ziegenkäsefüllung, dazu Muskatnussblüten-Schaum.

Zum Menü reicht das Trocadero-Team eine große Auswahl internationaler und sächsischer Weine.

Die neue Show ‘Mutabo’ ist vom 16. November 2010 bis 13. Februar 2011 am Straßburger Platz in Dresden zu sehen. Showzeiten sind mittwochs bis sonntags um 19:30 Uhr. Samstags und sonntags lädt Sarrasani zusätzlich von 11:00 bis 14:00 Uhr zum Sachsenmilch-Familienbrunch inklusive Show und umfangreichem Brunch-Büfett. Eintrittskarten zur Dinnershow mit Vier-Gänge-Menü sind ab 69,- Euro erhältlich. Für den Familien-Brunch zahlen Erwachsene ab 46,- Euro und Kinder ab 25,- Euro. Das Silvester-Special kostet ab 145,- Euro. Eintrittskarten und weitere Informationen gibt es unter der Ticket-Hotline 0700 727 727 264 (0,14 Euro/Min.), im Internet auf www.sarrasani.de und im Sarrasani-Büro am Straßburger Platz in Dresden.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Das ideale Geschenk: „Taste Twelve“ – 12 Gastgeber laden ein
Hamburg ist eine Hochburg der guten Küche. 10 Ein-und Zwei-Sterne-Restaurants und jede Menge anderer Gastronomie-Tempel lassen beim Thema Essen keine Wünsche offen. Und – der Hamburger geht gern essen. Und oft. Dabei führen ihn seine W [...] mehr
Email
Print