Fünftes „Taste-Tival“ in den Startlöchern

Es ist soweit. Nur noch wenige Tage und Stunden, dann wird’s genüsslich in Mainz. Am 22. Oktober fällt der Startschuss für das fünfte Taste-Tival. Das Event für genuss-verrückte Menschen hat sich mittlerweile einen festen Platz in den Kalendern von Feinschmeckern weit und breit erobert. Jetzt hat das Warten ein Ende und die Messer werden gewetzt. Bis 12. November gibt es viel zu ent-decken – ob gesetztes Menü, Kinderkochkurs oder Party für Gourmets – die Mischung ist bunt und ambitioniert. Acht Gastronomie-Betriebe machen mit und freuen sich auf die Gäste.

Bereits nach wenigen Tagen ausgebucht war der mit 225,- Euro teuerste Abend im Veranstaltungsreigen, die Trüffel-gala im Favorite Parkhotel. Auch der Bassenheimer Hof meldete schon nach kurzer Zeit „full house“. Komplett sind mittlerweile auch die beiden Veranstaltungen bei Sternekoch Frank Buchholz und der Närrische Abend im Restau-rant des Weinguts der Stadt Mainz sowie das „Kochen mit Kids“.

Noch freie Plätze meldet das Novotel für den kulinarischen „Dreiklang im Novotel“. Im Bauch von Mainz, in den Ka-sematten, richtet Küchenchef André Büsselberg ein sinnliches Menü an. Es wird eskortiert von feinen Essig-Spezialitäten aus der Essig-Manufaktor Voß-Wölker aus Zornheim und interessanten Weinen, die von Rheinhes-senwein ausgesucht wurden. Nur handverlesene Früchte und Beeren wandern in die feinen Essige. So entstehen in-teressante Kombinationen und Menü-Folgen. Zu erleben am 30. Oktober um 18.00 Uhr im Mainzer Novotel.

Kanadisch-französische Kreationen und viele kulinarische Überraschungsmomente – serviert im rheinhessischen Reb-land in Laubenheim – das ist „Kochen mit Freunden“, am

12. November um 19.00 Uhr in Gaul’s Restaurant. Stargast des Abends ist Deff Haupt, einer der besten Köche Kana-das. Es gibt noch einige freie Plätze.

Und wer will, kann zudem noch dreimal Party feiern und sich dabei rundum verwöhnen lassen. Am 28. Oktober lädt das Team rund um die Familie Barth zum „Genuss-Gipfel auf der Baustelle“ ein. Going-up high – dort wo das Hofgut Laubenheimer Höhe im Frühling seine Pforten öffnet, wird gefeiert. Mit dabei am Herd: Der Mann aus den Bergen, Sternekoch Martin Sieberer aus Ischgl. „Ein Abend mit Hochgefühl und starkem Genussfaktor“ verspricht Favori-te-Chef Christian Barth.

Am 29. Oktober geht’s gleich weiter mit dem Feiern. Dies-mal auf der Genießer-Party im Hotel Hyatt Regency, mit-ten in Mainz. Auf drei Ebenen dreht sich alles rund um Ge-nuss und Lebensfreude. „Lifestyle Malakoff Volume Two“ – das ist die Genuss-Offensive der neuen Art. Zwanglos, aber immer, wie überall während des Taste-Tivals, auf Top-Level. Wer sich gerne von Station zu Station schlemmt, der ist hier bestens aufgehoben.

Am 30. Oktober rufen Eva Eppard und ihre Schwestern im Geiste in Atrium Hotel in Finthen die „Rosen Revolution“ aus. Gemeinsam mit vielen Weggefährtinnen gestaltet sie den Abend, der Menschen in Verbindung bringt. Aus-tausch ist gewollt – über Essen und Trinken, Genießen und Schwelgen, Mode und Menschen, die die Welt bewegen.

Alle drei Parties kosten 99,- Euro. Im Novotel ist man für 95,- Euro mit dabei. Bei Gaul’s werden 125,- Euro fällig, wenn man Platz nehmen und einfach nur genießen möchte. Wichtige Info: Alle Tate-Tival-Preise sind Komplett-Preise und Getränke sowie viele kleine Extras sind mit einge-schlossen. Bei der Rheinhessentour, die mittlerweile auch ausgebucht ist, sind sogar die Transportkosten mit drin.

Weitere Informationen unter www.tastetival.de

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Neues Baby auf der Laubenheimer Höhe
Anja und Christian Barth freuen sich über ihren ersten eigenen Wein Den Traum vom eigenen Wein träumen vie-le. Für Anja und Christian Barth ist er in Erfüllung gegan-gen. Jetzt sind die ersten Flaschen fertig, und das Ergebnis gefällt [...] mehr
Email
Print