Seafood aus Norwegen unterstützt in Kooperation mit “Deutsche See” wieder junge Köche in ganz Deutschland.

Im Rahmen der großen Berufsschulaktion “1.000 Fische” werden im Jubiläumsjahr insgesamt 2.000 frische norwegische Lachse und norwegische Kabeljaus verschenkt.

Norge SeafoodSeafood aus Norwegen führt die erfolgreiche Aktion in diesem Herbst bereits zum fünften Mal durch.

Ab Mitte September haben Berufsschulklassen wieder die Möglichkeit, sich unter www.norwegenfisch.de frische norwegische Fische zu sichern. Alle Schulen, die Köche ausbilden, können sich um Lachse aus norwegischer Aquakultur und norwegische Wildkabeljaus auf der Website bewerben. Der Fisch wird – solange der Vorrat reicht – kostenlos an die Schulen verteilt. Neben dem Fisch erhält jeder Teilnehmer eine Urkunde sowie einen Kochjacken-Aufnäher der Norwegischen Fischakademie.

Leidenschaft für hochwertiges Seafood zu wecken, das Arbeiten mit Frischfisch für den Köche-Nachwuchs zu ermöglichen und über die Vorteile von Fisch und Meeresfrüchten aus kontrollierter Aufzucht zu informieren, das haben sich die Initiatoren der Aktion auf die Fahnen geschrieben. Wie schon in den Vorjahren stellt Seafood aus Norwegen aufgrund enormer Nachfrage wieder 2.000 Fische zur Verfügung, die “Deutsche See” dann bis Ende des Jahres an die Schulen ausliefert.

Neu in diesem Jahr sind die unterschiedlichen Fischarten: Seafood aus Norwegen verschenkt 1.000 Lachse aus Aquakultur und 1.000 arktische Kabeljaus. „Wir freuen uns wieder sehr auf die „1.000 Fische“-Aktion in diesem Jahr. Es ist toll, wenn man den Unterricht der jungen Köche so praxisnah gestalten und damit ihre Leidenschaft für hochwertiges Seafood wecken kann. Wir sind schon jetzt auf die Ergebnisse gespannt“, freut sich Kristin Pettersen, Direktorin Seafood aus Norwegen.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Der neue Deutsche Meister der Gemeinschaftsverpflegung kommt aus Hamburg
Der GV Stern 2010 geht an Goran Dolic und Team von der Beiersdorf AG In einer eigens für diesen Wettbewerb entwickelten KochArena mussten die drei Final-Teams - bestehend aus einem Teamchef, einem Koch und zwei Auszubildenden live ein 3 [...] mehr
Email
Print