Von gesamtdeutschen Bratwurstpalmen und tanzenden Schlachtern

„So hatte ich den Küchenchef noch nie gesehen. Seltsam verändert. Blass sah er aus. Um Jahre gealtert. Er musste Schreckliches erlebt haben. Da draußen. Hinter der Schwingtür.“ Wie fühlt es sich eigentlich an, für Deutschlands prominentesten Restaurantkritiker zu kochen und dabei grandios zu scheitern? Erzählt Paul Bocuse gute Witze? Wie schmeckt Kartoffelsalat aus der Fritteuse? Und warum können die Deutschen nicht grillen?monsieur-der-hummer-und-ich

Diesen und anderen kulinarische Fragen geht Stevan Paul nach in seinem Buch „Monsieur, der Hummer und ich. Erzählungen vom Kochen“, aus dem er am Dienstag, 24. August 2010, um 18.30 Uhr, im Museum für Kommunikation Berlin lesen wird. Mit viel Sinn für Komisches und Hintersinniges nimmt der ehemalige Fernsehkoch die deutsche Koch- und Esskultur unter die Lupe – von verzweifelten Köchen und unberechenbaren Lebensmitteln über Kellner mit Schwimmflügeln bis hin zum Siegeszug der gesamtdeutschen „Bratwurstpalme“. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Stefan Paul (Jahrgang 1969) lebt in Hamburg. Der gelernte Koch arbeitete von 1988 bis 1995 in führenden Häusern der deutschen Gastronomie und ist heute als Foodstylist und Autor für Zeitschriften, Werbeagenturen und Verlage tätig. Von 2004 bis 2006 stand er als Fernsehkoch für das RTL-Mittagsmagazin Punkt 12 vor der Kamera. Unter dem Pseudonym Herr Paulsen betreibt Stevan Paul das Foodblog NutriCulinary.

Die Lesung ist Teil des Begleitprogramms zur Ausstellung „kochen, essen, reden – satt?“, die noch bis zum 29. August 2010 das Essen als soziales und kommunikatives Ereignis beleuchtet.

Monsieur, der Hummer und ich. Erzählungen vom Kochen
Lesung mit Stevan Paul
Dienstag, 24. August 2010, 18.30 Uhr, Eintritt frei

Museum für Kommunikation Berlin
Leipziger Str. 16
10117 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 202 94 0
Fax: +49 (0) 30 202 94 111
Internet: www.mfk-berlin.de

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
ZUKUNFTSORIENTIERT - INNOVATIV – KOSTENLOS*1: Die BIONIS Gastro-Oil-Bar im Trend der Zeit
Sparen ohne Qualitätsverlust heisst die Devise von BIONIS. Olivenöl als kulinarischer Schatz der mediterranen Küche ist seit Urzeiten fester Bestandteil leckerer Mahlzeiten und symbolisiert südländische Leichtigkeit und Lebenslust [...] mehr
Email
Print