Es ist angerichtet! Deutschlands Meisterköche bitten zum Abendmahl

Deutschland MeisterköcheProvokant, eindrucksvoll, außergewöhnlich! Das ist die Kampagne zu
der neuen SAT.1-Show “Deutschlands Meisterkoch” (Start: 27. August
2010, 20.15 Uhr). In den Marketing-Anzeigen für das größte
Koch-Casting aller Zeiten bitten die Juroren und Starköche Tim Raue
(36), Nelson Müller (31) und Thomas Jaumann (50) die Kandidaten zum Abendmahl – wie einst der italienische Künstler Leonardo Da Vinci in seinem legendären Wandgemälde.

Richard Schweiger, Vice President Kreation, ProSiebenSat.1 TV
Deutschland GmbH: “‘Deutschlands Meisterkoch’ ist keine gewöhnliche Kochshow. Das Format setzt sich durch das spannende Konzept und die Machart von anderen Kochsendungen ab, wird aber vor allem von der Leidenschaft getragen, mit der Casting-Teilnehmer und Juroren bei der Sache sind. Dieses Spannungsverhältnis greifen wir im Kampagnen-Motiv auf, das den Start der ‘Heldenreise’ vom Hobby- zum Meisterkoch beschreibt und in Anzeigen und auf Plakaten zu sehen ist. Mit einer frechen Interpretation eines der berühmtesten Gemälde der Welt wollen wir dabei die Aufmerksamkeit und Neugier unserer Zielgruppe wecken.”

Markan Karajica, Senior Vice President Central Marketing und Creative Solutions ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH über das Motiv: “Eine leichte Provokation ist durchaus beabsichtigt, aber wir zitieren dabei nur auf formaler und künstlerischer Ebene. Inhaltlich nehmen wir keinen Bezug auf das Vorbild.” Karajica fügt hinzu. “Da es bei ‘Deutschlands Meisterkoch’ um die große Küche geht, war das Abendmahl in seiner Bedeutung eines großen gemeinschaftlichen Essens für uns ein passendes und zugleich Neugier weckendes Kampagnen-Motiv.”

Start der umfangreichen Print- und Plakat-Kampagne ist der 6. August 2010.  Sie wurde von dem ProSiebenSat.1 TV DeutschlandGmbH-Marketing, sowie der Inhouse-Agentur Creative Solutionskonzipiert und entwickelt.

Neu in SAT.1: “Deutschlands Meisterkoch”, acht Folgen, ab dem 27. August 2010, 20.15 Uhr

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Willkommen im Club: Heut‘ lad‘ ich mich mal selber ein ...
Aus Amerika hat Küchenstar Mirko Reeh eine Idee mit in die Main-Metropole gebracht. Jetzt wird in Frankfurt aufgetischt – in Mirko Reehs neuem „Private Food Club“ – kurz PFC genannt. In Wohnzimmer-Atmosphäre sitzt man am langen Ti [...] mehr
Email
Print