Wo gibt’s den besten Fisch? / DER FEINSCHMECKER nennt 400 Adressen in Deutschland

feinschmeckerWas braucht man nicht alles, um einen stolzen
Steinbutt oder einen strammen Wolfsbarsch auf den Tisch zu bringen!?
Einen guten Händler in der Nähe, ein tolles Rezept, Küchentipps, das
richtige Werkzeug und einen Rettungplan, falls doch mal etwas schief
geht.

All das bietet das Special, das der aktuellen August-Ausgabe des
FEINSCHMECKER beiliegt.

Herzstück der Beilage mit 70 Seiten sind Adressen für
Fischliebhaber: die Redaktion empfiehlt die besten Geschäfte und
Restaurants in ganz Deutschland, darunter auch Räuchereien, Züchter
und Teichwirtschaften – ob in Kiel oder am Bodensee, im Spreewald
oder Schwarzwald.

Jörg Müller, Spitzenkoch von der Insel Sylt, hat dazu gut
nachvollziehbare Rezepte für den frischen Fang entwickelt, und in
einem umfangreichen Warenkunde-Teil werden Hobbyköchen viele Tipps
und Ratschläge für Einkauf und Zubereitung gegeben – etwa welchen
Fisch man überhaupt noch essen darf, wie man frischen Fisch erkennt,
was Siegel aussagen, wie es um Aquakultur bestellt ist, wie man
filetiert und ob man immer noch Zitrone zum Braten und unbedingt
einen Weißwein zum Essen parat haben muss.

Der aktuelle “FEINSCHMECKER” ist jetzt im Handel erhältlich und
kostet – inklusive Fisch-Special – 6 Euro.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Fröhliche Weihnachten
Liebe Leser, die Redaktion wünscht  Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches Neues Jahr 2010. Song performed by The Other Guys. [...] mehr
Email
Print