Altes Forsthaus Braunlage vorn. Erstes Hotel im Harz mit Stufe II-Siegel für Service-Qualität Deutschland.

Das Team vom Alten Forsthaus Braunlage ist stolz auf die Hotel-Auszeichnung (v.l.n.r.): Geschäftsführer Oliver Nehmert, Küchenchef Andreas Pioch, die stellvertretende Geschäftsführerin Dana Beck und Restaurant-Leiterin Daniela Hähle.Als einziger Hotelbetrieb im Harz erhielt das beliebte 3-Sterne-Haus von der Initiative „ServiceQualität Deutschland“ jetzt die II. Stufe der Auszeichnung für das herausragende Qualitätsmanagement. Belohnt wird das mit dem „Q“-Siegel: Die Service-Mitarbeiter des Braunlager Traditionshotels verinnerlichen und leben den hohen Qualitätsanspruch. Dafür werden Sie eigens geschult und immer wieder auf ihre Rolle als gute Gastgeber vorbereitet.

„Der Hotelservice macht heute einfach den Unterschied!“
Eine, die das sagt, muss es wissen: Dana Beck ist die aktive Qualitätstrainerin im Hotel Altes Forsthaus Braunlage und für die gelungene Umsetzung der zahlreichen Service-Maßnahmen verantwortlich. „Nur die ständige Überprüfung unserer eigenen Maßstäbe für die Qualität, lässt uns frühzeitig die Kundenwünsche von Urlaubern erkennen und auf den Hotelgast reagieren. Denn selbstverständlich möchten wir gerade unseren Stammgästen, den Familien und Aktivurlaubern, gute Gastgeber sein.“

Im Gespräch verrät die stellvertretende Geschäftsführerin auch, wie das Qualitätshotel im Harz zur jüngsten Service-Auszeichnung kam: „Dafür haben wir alle den Hotelbetrieb stärker von außen betrachtet. Wir haben viele Hotelgäste, Mitarbeiter und Führungskräfte unseres Hauses befragt: Was wünschen Sie sich? Wo können wir uns als Ferien-Dienstleister verbessern? Wie beurteilt der Gast unser Restaurant mit deutscher Küche, unsere Familienzimmer, die speziellen Urlaubsarrangements, Gratis-WLAN und -Parkplätze, vor allem aber auch das gesamte Ambiente und Serviceumfeld in unserem über 350 Jahre alten Fachwerkhaus? Und dann gab es im Rahmen des Qualitätssiegel-Programmes natürlich noch den Check mit dem ‚Mystery Man‘.“

Tatsächlich werden „Q-Betriebe“ streng überprüft. Hierzu zählt auch der Besuch des unbekannten, „mysteriösen“ Besuchers. „Ohne jede Vorwarnung hat der Inkognito-Prüfer unserem Service auf den Zahn gefühlt“, berichtet Dana Beck. Mit Erfolg: „Wir konnten daraus wertvolle Rückschlüsse ziehen und unseren Hotelservice so verstärken, dass nun alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur besser für die Erwartungen des Gastes sensibilisiert sind, sondern diese mit erstklassigem Service noch zu übertreffen suchen.“

Darauf, dass das Alte Forsthaus als bisher einziges Hotel im gesamten Harz die begehrte Service-Auszeichnung der Stufe II erreichte, sind alle stolz. „Es schärft deutlich unser bekanntes Profil!“, fasst Dana Beck das Erreichte zusammen.

„Für Wanderfreunde sind wir attraktiv, weil wir mitten im Naturparadies Harz liegen und sie beispielsweise mit Lunchpaketen verwöhnen. Mountainbiker schätzen unsere Empfehlungen, wenn es um ideale Wegstrecken geht. Und im Winter mögen die Rodler und Skifahrer die gute Küche und freundliche Bedienung in unserer urigen Stube.“

Damit das so bleibt, engagieren sich alle Hotel-Angestellten bei der Initiative „ServiceQualität Deutschland“: „Denn das sichert wertvolle Arbeitsplätze in Deutschland, es garantiert uns durch allseits zufriedene Hotelgäste eine Spitzenstellung im Harz-Tourismus; letztlich gewinnt dadurch aber auch das Reiseland Deutschland.“

Hotel Altes Forsthaus Braunlage
im Westharz

Altes Forsthaus Braunlage
Hotel Betriebs GmbH
Harzburger Straße 7
D-38700 Braunlage

www.forsthaus-braunlage.de

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
La Barrique Cooler - jetzt in der Geheimrat "J" Limited Edition
Weingüter Wegeler und Skypak machen gemeinsame Sache Wenn Zwei sich finden, dann ist das ein Grund zur Freude. Freuen werden sich in diesem Fall vor allem Menschen, die das Besondere zu schätzen wissen. Ob als Präsent zum Fest der Feste [...] mehr
Email
Print