Wilde Kräuter und ihre seit Urzeiten geschätzten Kräfte

Kräuter sind das Parfum der Natur und das Gold der guten Küche. Und spätestens seit Hildegard von Bingen wissen die Menschen um die Heilkräfte des würzig duftenden Buketts. Im Sauerland gedeihen die kostbaren Gewächse wild ? der Spaziergänger muss sich nur bücken. In der Ferienwelt Winterberg entdecken Naturfreunde die Geheimnisse der vielseitigen Pflanzen mit fachkundiger Hilfe bei geführten Kräuterwanderungen.

Eher unscheinbar verstecken sich Bärlauch, Beifuß, Wiesenkerbel und ihre Verwandten am Wegesrand und inmitten üppiger Weiden. Oder der gelb blühende Löwenzahn ? wer hätte gedacht, dass das vermeintliche Unkraut, als Salat angemacht, eine echte Delikatesse ist und viel Vitamin C liefert? Dass die Knospen frittiert eine Köstlichkeit sind?

Ob als Gewürz für herrliche Braten und Fischgerichte, heilsam in Tees und Salben, als Kosmetika für die Schönheit genutzt: Die heimischen Kräuter sind wahre Tausendsassas. Haltbar gemacht, entfalten sie dauerhaft ihre seit Urzeiten geschätzten Kräfte.

Um die Wirkung und Verwendungsmöglichkeiten jener aromatischen Geschenke von Mutter Natur drehen sich gleich zwei Kräuterwanderungen in der Ferienwelt Winterberg. “Wilden Kräutern auf der Spur” sind die Teilnehmer der Tour am 19. Juni, und die “Wunderwelt der Heilkräuter” betreten die Gäste am 21. August. Kräuterpädagogin Barbara Lütteken aus dem Winterberger Ortsteil Siedlinghausen vermittelt der Gruppe, was beim Sammeln und Zubereiten zu beachten ist. Im Anschluss werden die Naturforscher selbst aktiv: beim Kräuterbrot backen, Kräuterkränzchen binden oder beim gemütlichen Kräuterpicknick im Grünen.

Für Gäste, die die Kräuterwanderung gleich mit einem Kurzurlaub in der Ferienwelt Winterberg verbinden möchten, bietet die Tourist-Information Winterberg ein zweitägiges Pauschalpackage an. Teilnehmen können aber auch Interessenten, die nur die Wanderung buchen möchten. Die Gebühr beträgt 12 Euro pro Person. Auskunft gibt die Tourist-Info unter Telefon 02981/925031 und nimmt auch die Anmeldungen entgegen.

Leistungen im Pauschalangebot

* zwei Übernachtungen mit Frühstück in einer Pension von Freitag bis Sonntag

* Teilnahme an der Kräuterwanderung mit Kräuterpädagogin Barbara Lütteken

* Kräutersouvenir oder Kräuterpicknick, je nach Wanderung

* eine Flasche Kräuterschnaps “Kahler Asten” als Souvenir

* Kurtaxe und SauerlandCard zur kostenlosen Nutzung der Busse

Preis pro Person im Doppelzimmer ab 101 Euro

Einzelzimmer und Kinderpreise auf Anfrage

logoKontakt:

Tourist-Information Winterberg
Hauptstraße 10
59955 Winterberg
Tel. 02981/9250-0
info(at)winterberg.de
www.winterberg.de

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Betörender Bratenduft am Stand der Bio Ranch Zempow
Ein rosa gebratenen Tafelspitz begeisterte die Besucher der Grünen Woche Berlin. Spitzenkoch Bernd Trum, Gründer der Front Cooking Akademie, testete den Tafelspitz von der jungen Angusfärse. Sein Urteil: „Hervorragend erzeugt und pe [...] mehr
Email
Print