Erstes Multimedia-Magazin für das iPad verleitet zum Kochen und Genießen

Titelblatt des iPad-Magazins Schnelle KüchePünktlich zum Erscheinen des iPad© in Europa wird das Medienhaus falkemedia, Kiel, atemberaubende, multimediale Magazine für das Apple iPad© veröffentlichen. falkemedia wird damit zu einem der ersten Verlagshäuser gehören, das diesen neuen Markt so frühzeitig und umfassend bedient.

Bei der Konzeption und Erstellung digitaler Magazine greift falkemedia auf eine konkurrenzlose Kompetenz zurück. Das Medienhaus veröffentlicht seit rund 10 Jahren im Apple-Umfeld Publikationen, die europaweit zu den meist verkauften gehören. Zudem konnte sich der Verlag erfolgreich im Social-Media-Umfeld auf Facebook und Twitter etablieren und gehört auch dort zu den führenden Printmedienhäusern Deutschlands. Gleichzeitig greift das Unternehmen auf eine 15-jährige verlegerische Kompetenz zurück.
Dies alles gepaart mit einem Durchschnittsalter der Mitarbeiter von rund 30 Jahren stellt die optimalen Voraussetzungen für den Schritt ins digitale Zeitalter dar.

„Wir werden keine einfältigen Eins-zu-Eins-Kopien unserer Printmedien für das iPad© umsetzen. Als ‘Digital Natives‘ verstehen wir besser als viele Marktteilnehmer, was die Menschen auf einem iPad© von einem Medienhaus erwarten“. (Kassian Alexander Goukassian, Gründer/CEO).

Tatsächlich werden falkemedia-Magazine mehr als multimedial. Neben nützlichen, in TV-Qualität produzierten Video-Spots wird es weitere interaktive Elemente wie Live-Diskussionen, Kommentare, eine Facebook-Integration und mehr geben.

„In den vergangenen Monaten haben wir konsequent in die Entwicklung moderner Technologien investiert, neue Software entwickelt und Server-Anlagen aufgebaut, unsere IT-Abteilung aufgestockt und TV-Know-How ins Haus geholt.
Dadurch erarbeiteten wir einen Kompetenz- und Technik-Vorsprung, der in den kommenden Jahren von Nutzen sein wird.“ (Ümit Mericler, Leiter Digital Solutions falkemedia)

Den Auftakt der digitalen Medien für das Apple iPad© macht ein Sonderheft der Zeitschrift „So is(s)t Italien“: Köstliche, mediterrane Speisen werden genau so attraktiv wie im Hochglanzmagazin inszeniert. TV-Star-Koch Sante de Santis liefert mit etlichen Kurzfilmen nützliche Tipps für die Zubereitung. Leser können sich Einkaufszettel mit gewünschten Zutaten für beliebig viele Personen errechnen lassen, und eine gelesene Foto-Reise zu den Insidertipps von Florenz lädt zum Zurücklehnen und Genießen an.

Die App wird „Schnelle Küche – by So is(s)t Italien“ heißen und über den Apple AppStore verfügbar sein.

Im Laufe des Juni und Juli folgen weitere Magazin wie „DigitalPHOTO“ und „iPhone/more“. Bereits im Herbst 2010 sollen sämtliche geeigneten Verlagstitel auf das iPad© umgesetzt werden. Die große Herausforderung besteht dabei in den neuen Konzepten, die notwendig sind, um Medien lesenswert und attraktiv zu gestalten.
Derzeit sind etliche, neue Funktionen in Arbeit, die im Laufe des Jahres in die Produkte des Hauses einfließen werden und fortwährend für neue Impulse sorgen werden.

„Durch unsere einmalige Reichweite in die Apple-Welt und hervorragende Umsetzung der digitalen Zeitschriften gehen wir von extrem hohen Download-Zahlen zum Marktstart des Apple-Neulings aus. Die iPad©-Nutzer werden wissen wollen, wie Printmedien auf dem iPad© wirken, und wir werden ihnen die Antwort dafür eindrucksvoll liefern“, so Goukassian.

Die „Schnelle Küche – die besten Rezepte der So is(s)t“-App für das Apple iPad© wird voraussichtlich zum Start des iPad in Deutschland im deutschen AppStore zum Einstiegspreis von nur 2,39 € verfügbar sein. Der Veröffentlichungszeitraum kann durch die Prüfungsprozesse bei Apple abweichen.

Service für Verlage und Agenturen
falkemedia wird aufgrund der sich schon jetzt häufenden Anfragen in den kommenden Wochen eine Consulting- und Dienstleistungs-Abteilung aufbauen, die interessierte Agenturen und Medienhäuser rund um das Thema „Medien auf dem iPad©“ beraten kann.

Ein Video über die iPad©-Magazine von falkemedia finden Sie auf
www.falkemedia.com/iPad

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Comments are closed.

Zwei-Sterne-Koch Wolfgang Becker steht für eine klare und geradlinige Küche
Romantische Weinberge, rustikale Hotels und gutbürgerliche Küche, so kennt man die Mosel. Dass es auch anders geht, beweist das Becker`s Hotel und Restaurant. Das Designhotel im Bauhausstil hebt sich nicht nur durch seine Bauweise vom üb [...] mehr
Email
Print