Sternekoch Hans Haas präsentiert sein neues Kochbuch “Lustvoll genießen”

Lustvoll genießen – im neuen Kochbuch von Sternekoch Hans Haas liegt das Geniale wieder im EinfachenHans Haas

Zwei Sterne im Guide Michelin, 18 Punkte und drei Hauben im Gault Millau, fünf F in Der Feinschmecker, fünf Kochlöffel im Schlemmer Atlas, der 44. Platz im The World´s 50 Best Restaurants ¬– Hans Haas gehört zur ersten Garde der deutschen Spitzenköche. Sein wichtigstes Ziel war es immer, sein Wissen und Können weiterzugeben. Das macht er im soeben erschienenen Kochbuch „Lustvoll genießen“ ebenso unaufgeregt, klar und professionell wie er sich seine zahlreichen Auszeichnungen verdient: ohne Effekthascherei und konzentriert auf das Wesentliche.

Auf über 200 Seiten hat der Chefkoch des Münchener Tantris mehr als 100 Rezepte zusammengestellt, die leicht und kreativ sind und dem Leser, wie der Buchtitel schon erahnen lässt, Lust aufs Nachkochen machen sollen. „Lustvoll genießen“ bietet dem passionierten Hobbykoch neben wertvollen Basics, eine Auswahl an verschiedensten Vorspeisen, Variationen von Fisch und Fleisch, edlen Zwischengerichten und verführerischen Desserts. Die sich vegetarisch ernährenden Genießer können sich auf die fleisch- und fischlosen Köstlichkeiten freuen, denen Hans Haas eine eigene Rubrik gewidmet hat. Für jeden Geschmack sollte demnach etwas dabei sein – und das Beste an den Kreationen des 2-Sterne-Kochs ist die bewusste Simplizität der Zubereitung. Es gibt keine ausgefallenen Zutaten, die unnötig schwer zu beschaffen sind, keine komplizierten Anleitungen oder gar die Notwendigkeit von spezifischen Küchengeräten – bei Hans Haas soll das Kochen ebenso viel Freude bereiten wie das spätere Genießen der Gerichte.

Längst hat sich rumgesprochen, dass die ausgesprochen kreative und leichte Küche von Haas ohne große Paukenschläge und Fanfaren auskommt und er sich nicht nur bezogen auf seine Gerichte, sondern auch bei der Darstellung seiner Person auf das Wesentliche konzentriert. „Hans Haas über Hans Haas findet – solange es sich irgendwie vermeiden lässt – einfach nicht statt“, berichtet Mechthild Piepenbrock-Fischer, Mitwirkende am Kochbuch „Lustvoll genießen“. Der 53-Jährige und gebürtige Tiroler Haas hat schon immer sein Wissen um eine gute Küche an andere weitergegeben, ob an Freunde, Mitarbeiter oder die Teilnehmer seiner Kochkurse. Er blüht förmlich auf, wenn er vom Umgang mit den verschiedensten Zutaten für die Gerichte berichtet. „Behutsam muss man alles behandeln“, sagt Haas, „damit es seinen Eigengeschmack bewahrt.“ Er ist ein Macher, dem es weniger liegt über seine Arbeit zu philosophieren, als sie durch praktisches Zeigen an andere weiterzugeben. Gute Küche muss demnach kein Zauberwerk sein, denn das Geniale liegt im Einfachen, ist Hans Haas überzeugt.

Für Hans Haas wurde sein zweites Werk wieder eine sehr persönliche Herzensangelegenheit und soll an den großen Erfolg von „Lust auf Genuss“, 2004 ebenfalls über edition Fischer- Piepenbrock erschienen, anknüpfen. Seit vielen Jahren gibt der Küchenchef des legendären Münchner Restaurants Tantris sein Wissen mit großer Leidenschaft weiter. Er hat viele bekannte deutschen Köche in ihrer Lehrzeit geprägt, so zum Beispiel die Sterneköche Mario Lohninger, Dirk Schröer, Ali Güngörmüs, Thomas Kellermann, Martin Fauster oder Volker Drkosch.

Das Buch:
Hans Haas – Lustvoll genießen
Autoren: Mechthild Piepenbrock-Fischer und C. P. Fischer
62 Euro – erhältlich in allen gut sortierten Buchhandlungen
Herstellung und Vertrieb: Food Promotion GmbH, Dezember 2009 – gebunden – 232 Seiten
ISBN: 978-3-930614-11-0

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Comments are closed.

Kerrygold erhält Rach-Siegel für gute Lebensmittel-Qualität
Kerrygold Original Irische Butter gehört zu den ersten Lebensmitteln, die mit dem „Rach getestet“- Siegel ausgezeichnet worden sind. Mit diesem neuen Siegel möchte der TV- und Sternekoch Christian Rach in Zukunft auf Lebensmittel hinw [...] mehr
Email
Print