Langsam aber lecker – Pfalzschnecke startet in die Sommersaison 2010

Zwischen Wildkräutern, Löwenzahn und Salat herrscht ab 1. Mai 2010 wieder emsiges Leben auf der Schneckenfarm „Pfalzschnecke“ in Grünstadt-Asselheim an der Deutschen Weinstraße. Rund 60.000 Weinbergschnecken tummeln sich dann auf dem rund 3.000 qm großen Areal am Rande des Winzerortes. Initiator dieses in Rheinland-Pfalz einmaligen Projektes ist die Familie Charlier vom Pfalzhotel Asselheim.Schneckenfarm_in_weinberge

Mit der Eröffnung der Weinbergschneckenfarm „Pfalzschnecke“ im Sommer 2007 konnte das Pfalzhotel Asselheim weit über die Region hinaus eine Welle der Begeisterung für die Weichtiere auslösen. Viele tausend Besucher ließen sich seither bei Führungen in Leben und Haltung der Kriecher einführen. Am Samstag, den 1. Mai ist es in diesem Jahr nun endlich soweit und die Weinschneckenfarm „Pfalzschnecke“ öffnet ihre Pforten für die Sommersaison. Der Saisonstart der „Pfalzschnecke“ am 1. Mai Feiertag von 11 bis 17 Uhr empfiehlt sich als Ausflug für die ganze Familie, bei dem man während der kostenlosen Führungen vieles Interessantes über das Leben und die Haltung der Weinbergschnecken lernen kann.

Die Saison der „Pfalzschnecke“ endet am 17. Oktober 2010. Bis dahin werden jeden ersten Sonntag im Monat Besichtigungen mit Führung um 14.30 Uhr angeboten. Für Gruppen es individuelle Termine, darunter auch Nachtführungen mit Stirntaschenlampe. Treffpunkt ist jeweils im Pfalzhotel Asselheim.

Das Pfalzhotel Asselheim ist ein familiengeführter Hotelbetrieb der 4-Sterne-Kategorie. Die Auszeichnungen in den Wettbewerben „Gastgeber des Jahres in Rheinland-Pfalz“ und „Ausgewählte Tagungshotels zum Wohlfühlen“ sowie die Zertifizierung als Qualitätsbetrieb der Stufe II der „ServiceQualität Deutschland“ sind Ausdruck für den hohen Anspruch an Ausstattung und Service. Das 70-Zimmer-Hotel mit großem Tagungszentrum verfügt über das Gourmetrestaurant „Zum Scharfen Eck“, die Weinstube „Zur Weinbergschnecke“ sowie Biergarten, Bar und den mediterranen Hof der Sinne. Mit seiner saisonal orientierten Küche und reichen Auswahl an regionalen Spezialitäten ist das Pfalzhotel Asselheim Mitglied bei Slow Food.

Betreiber: Stefan Charlier

Pfalzhotel Asselheim, Holzweg 6-8, 67269 Grünstadt-Asselheim, Tel. 06359 – 80 030-info@pfalzhotel.de, www.pfalzschnecke.de.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Comments are closed.

Radevormwald: Gänsekarte im Landhaus Önkfeld
Wer Liebhaber eines knusprigen Gänsebratens ist, der findet die passenden Angebote derzeit auf der Gänsekarte im Landhaus Önkfeld in Radevormwald. Freuen auch Sie sich auf die Gänsevariationen, denn ab jetzt ist die Gänsetime eingeläu [...] mehr
Email
Print