Petit Salon du Chocolat lädt zur Entdeckungs-reise in die Welt der feinen Schokoladen ein

SchokoladenfrauNeustadt an der Weinstraße, Februar 2010. Bereits zum vierten Mal lädt der „Petit Salon du Chocolat“ ins Saalbau-Theater in Neustadt an der Weinstraße ein. Am Samstag, den 13. März 2010, öffnen sich die Tore, und in der kleinen Stadt dreht sich dann alles nur  noch um eins: Schokolade aus Meisterhand, handwerklich und hingebungsvoll gefertigt. Gute Nachrichten gibt es auch für Schokoladenfans, die einen weiteren Weg haben, denn diesmal legen die Chocolatiers noch einen drauf. Die Veranstaltung, die bisher als Geheimtipp in der Region gehandelt wurde, wird von einem auf zwei Tage erweitert. Somit können jetzt auch Gäste aus ganz Deutschland in aller Ruhe eintauchen in die Welt der feinen Schokoladen. „Wir entsprechen damit dem Wunsch vieler Schokoladen-Fans, die nun ein ganzes Wochenende lang Gelegenheit haben, auf Entdeckungsreise zu gehen“, sagt Gründungsmitglied Stefan Filling, Confiserie und Cafe Filling, Frankenthal.

Die Schokoladenverkaufsausstellung zog im vergangenen Jahr viele tausend Besucher an. Erwartet werden Chocolatiers aus Deutschland,  Frankreich und Italien. Zugelassen sind nur Aussteller, die sich als handwerkliche Produzenten verstehen und selbst gefertigte Produkte anbieten. Industrie- und Handelsware ist ausdrücklich ausgeschlossen. Und genau das macht die Faszination aus. Hier geht es nicht einfach nur darum, Schokoladen-Kreationen an den Mann und an die Frau zu bringen. Vielmehr sollen die Messe-Besucher ausgiebig Gelegenheit zur Verkostung und zum Gespräch mit den Chocolatiers finden. Nur so wachsen das Verständnis und die Wertschätzung für Kompositionen, die fernab vom Mainstream liegen. Informationsstände – zum Beispiel von der Firma Valrhona – runden das Angebot ab. Kinder dürfen sich aufs Schokoladen-Malen unter professioneller Anleitung freuen. So wird’s ihnen garantiert nicht langweilig. Die Veranstaltung wird von den Radiomachern des SWR moderiert. Die Eintrittspreise sind bewusst moderat gehalten. Das Tagesticket kostet pro Person EUR 3,-. Es gibt auch eine Familienkarte.

Zentraler Bestandteil der Veranstaltung ist ein Kunsthandwerkerwettbewerb. In einer Leistungsschau werden die ebenso kunstvollen wie  fantasievollen Werke gezeigt. In der Sektion „Artistik“ stellen Meister und Gesellen ihre Schaustücke aus. Auch Auszubildende können sich beteiligen und im „Freestyle“ ein Schokoladenschaustück präsentieren. Eine hochkarätig besetzte Jury ermittelt die Sieger in den einzelnen Disziplinen. Ihnen winken wertvolle Preise.

Der „Petit Salon du Chocolat“ wurde 2007 auf Initiative von Stefan Filling, Confiserie Filling, Frankenthal, Christian Lorczyk, Confiserie Freund GmbH, Mannheim, Jochen Müller, Inhaber der Confiserie Michel, Neustadt/Weinstraße, Andreas Vogel, Konditorei Vogel, Braunfels gegründet. Die Veranstaltung wurde und wird in Zusammenarbeit mit der Konditoreninnung Rheinland-Pfalz und dem Condi-Creativ-Club e.V. sowie Slow Food e.V. Pfalz organisiert und unterstützt. Schirmherrn waren und sind Kurt Beck, Ministerpräsident Rheinland-Pfalz, Otto Kemmer, Präsident des Deutschen Konditorenbundes und Hans Georg Löffler, Oberbürgermeister von Neustadt.

Übernachtungs-Arrangements sind über die Tourist Info Neustadt unter Tel. 06321/ 9268-0  oder per e-mail unter touristinfo@neustadt.pfalz.com zu erfragen.

Weitere Infos auch unter www.petit-salon-du-chocolat.de

Veranstaltungsdatum:

Samstag, 13. März 2010, 13.00 bis 19.00 Uhr

Sonntag, 14. März 2010, 10.00 bis 18.00 Uhr

Eintrittspreise:

Tageskarte Erwachsene: EUR 3,-

Tageskarte Jugendliche von 12,- bis 18,- Jahre: EUR 1,50

Familienkarte: EUR 5,-.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Grill-Giganten 2012 gesucht!
Neben Autos und Fußball gehört er zu den letzten Bastionen der Männerwelt: der Grill. Fast jedes Wochenende ist er Treffpunkt echter Freunde – denn mit Bratwürstchen und einem guten Premium Pils können Männer ihre Zeit genießen. Ab [...] mehr
Email
Print