Den Gaumen auf Reisen schicken

Die Schlemmermesse Essen & Genießen, die ein passendes Pendant zur Tourismus-/Freizeit am 06. – 07. Februar darstellt, ist dieses Jahr vielfältiger denn je. Ob deftig, extravagant oder luxuriös: für jeden Liebhaber kulinarischer Köstlichkeiten gibt es genau das richtige Angebot.
Die Showküche bietet den Besuchern nicht nur ein Rahmenprogramm, sondern macht Lust darauf, sich zu Hause selber in die Küche zu stellen.

eheringe_messen

Schon im Foyer lockt der große Bauernmarkt mit regionalen Spezialitäten, die allesamt aus ökologischem Anbau stammen. Frische Wurst- und Käseprodukte laden zum Probieren ein, wie auch die selbst hergestellten Liköre und Brände.
Wer seine Geschmacksnerven auf Übersee schicken möchte, bekommt am „American Diner“ Hotdogs und Pancakes. Zum Erfrischen gönnt man sich einen fruchtig-frischen Cocktail von ABARHE Solutions und genießt die typisch amerikanische Atmosphäre an der Bar.
Kulinarisches kunstvoll gestaltet entdeckt man auf der anderen Seite des Foyers. Getreu dem Motto „das Auge isst mit“, kreiert Frau Böckmann-Jennen kleine essbare Werke, deren glanzvoller Anblick zum Anbeißen ist.
Obwohl das Schlemmen schon im Foyer kaum noch einen Wunsch offen lässt, wird der Besucher ebenfalls in den Hallen 3 und 4 in lukullischen Hochgenuss, weil die Aussteller zum Probieren ihrer Köstlichkeiten auffordern.
Der süße Gaumen kann sich unter anderem von Crèpes, Eiskreationen und exquisitem Nougat verwöhnen lassen, während für den deftigen Schlemmer Eintöpfe, Speck, Würste, Flammkuchen uvm. bereit stehen. Luxuriös geht es an dem Messestand von „Goldsee“ zu, an dem Kaviar mit Champagner einhergeht.
Dank dem „Weinhaus Mio“, dem „Weingut Wehrhof“ und dem „Armbruster’s Hoflädele“ lässt sich in den Messebesuch beispielsweise auch eine Weinverkostung integrieren.
Wie man feststellt, kann man sich auf der Messe ein komplettes Menu frei nach seinem Gusto zusammenstellen und sich sogar für zu Hause einen Vorrat mitnehmen.
Wer sich nach einer ausgiebigen kulinarischen Entdeckungsreise ein Verschnaufspäuschen gönnen möchte, kann es sich bei Kaffe und Kuchen im „Bauerncafè Torenhof“ gemütlich machen oder im Gastrobereich die vorher ergatterten Leckerbissen verzehren. Mit direktem Blick auf die Showküche lassen sich die Köche beobachten, wie sie dem Essen ordentlich einheizen oder kalte Speisen raffiniert zubereiten. Genau wie auf der Schlemmermesse selbst, ist auch hier das Programm sehr vielfältig. Durch Krokodil, Gänseeier oder thailändische Gerichte wir die Exotik auf den Teller gezaubert. Aber auch kreative Desserts und Hausmannskost regen zum (Nach-)kochen am eigenen Herd an. Passend dazu präsentieren unter anderem „AMC“, „Profigussbartenpfannen Gogolla“, „Rudolf Gildner“ und „Willi’s Förmchen“ notwendige Koch- und Backutensilien. Verschiedene Rezeptideen findet man in den Kochbüchern der „Bücher Arche“ und des „alcorde Verlags“.
Damit man den heimischen Esstisch in eine einladende Tafel verwandeln kann, bietet „Ambiente Mediteran“ mallorquinische Keramik. Fest steht, dass man sich auf der Schlemmermesse rund um kulinarisch verwöhnen und inspirieren lassen kann.

Niederrhein Werbung
Bahnhofstraße 27, 47608 Geldern
Telefon: 0 28 31 – 133 25-13
Telefax: 0 28 31 – 133 25-25
Messetermin:
06. – 07. Februar 2010 (Samstag, Sonntag)


Ort:
Messe Niederrhein – Rheinberg (Nordrhein-Westfalen)
(für Navi-Systeme bitte teilw. Römerstraße eingeben)



Öffnungszeiten der Messe:
täglich 10.00 – 18.00 Uhr



Eintrittspreise der Messe:
Erwachsene Tagesticket:                                                                  7,50 Euro/Person

Jugendliche (12 bis einschließlich 17 Jahre),
Schüler, Studenten, Rentner, Behinderte:                                     5,50 Euro/Person

Abendveranstaltung VVK:                                                              15,00 Euro/Person
Abendveranstaltung Tageskasse:                                              17,00 Euro/Person

2-Tagesticket mit Abendveranstaltung VVK:                             22,00 Euro/Person
2-Tagesticket mit Abendveranstaltung Tageskasse:             24,00 Euro/Person

Kinder bis einschließlich 11 Jahre frei
Kostenlose Parkplätze direkt vor dem Messegelände
zum Kartenvorverkauf

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Gourmetfleisch - Gut Fleisch will Weile haben
Was macht gutes Fleisch aus? Gibt es wirklich so große Unterschiede in der Qualität und macht sich bemerkbar, wo das Rind herkommt? Die Antworten auf diese Fragen gibt Timo Schwarz, Steakscout bei Gourmetfleisch.de, dem größten Online-S [...] mehr
Email
Print