Nils Henkel – Gourmet-Architekt mit natuerlichem Gespuer fuer feine Trends

Für Drei-Sterne Koch Nils Henkel (40) fängt ab sofort ein neues Kapitel an: Das Gourmetrestaurant „Dieter Müller“ wurde in „Gourmetrestaurant Lerbach“  umbenannt. Bereits im Februar 2008 hatte Nils Henkel mit Erfolg offiziell die Nachfolge von Dieter Müller angetreten und die Küchenleitung des renommierten Restaurants übernommen.

Nils HenckelDem Kochstil seines Mentors ist der Spitzenkoch zwar eng verbunden, doch setzt Henkel mit seinem Konzept „Pure Nature“ ganz eigene Akzente für das neue Restaurant. Er „modernisiert“ die Gourmet-Küche des Schlosshotel Lerbach und bringt seine Persönlichkeit mit ein. Henkel nutzt hierbei besonders das breite Spektrum der Kräuter und hat ein Faible für Fisch und Meerestiere. Seine Arrangements sind ein perfekt ausbalanciertes Spiel verschiedener Aromen und Texturen. Die raffinierten Kreationen gleichen kleinen Kunstwerken.
Bei aller Optik – „Natur und Natürlichkeit“ und Eigengeschmack stehen bei Nils Henkel jedoch zu jederzeit ganz oben: „Ich möchte meinen Gästen ein Höchstmaß an Qualität sowie puren, unverfälschten Genuss bieten“ erläutert Henkel. „Neue Wege gehen, sich selber neu erfinden, um dem Gast bleibende Gourmet-Erlebnisse zu bereiten“, so das erklärte Ziel des passionierten Kochs. Damit schafft Henkel nicht weniger, als das „Gourmetrestaurant Lerbach“ in die kulinarische Moderne zu führen. Zahlreiche Auszeichnungen wie zum Beispiel „Der Feinschmecker“ (fünf Punkte) und „Gault Millau“ (18 Punkte) honorieren diese pure, natürliche Richtung.

Curriculum Vitae
Eigentlich wollte der 1969 in Kiel geborene Nils Henkel gar nicht Koch werden, sondern zunächst eine Tischlerlehre mit anschließendem Architekturstudium machen. Als er dann aber ein wenig inspirierendes Praktikum absolviert hatte, entschloss er sich, seine zweite Leidenschaft, die Kulinarik, zu verfolgen. “Nach wenigen Tagen war mir klar, dass Kochen doch genau das Richtige ist”, so Henkel.

Seine Kochausbildung absolvierte er 1986 bis 1989 im Eutiner „Vosshaus“.

Seine Laufbahn setzt der passionierte Koch im „Le Jardin“ und „Landhaus Scherrer“ sowie im „Il Restaurante“ als Chef de Partie und Demi Chef in Hamburg fort.

Als Sous-Chef arbeitet er im „Valkenhof“ (Coesfeld) und  „Averbeck´s Giebelhof“ (Senden-Ottmarsbocholt).

Den finalen Schliff, zunächst als Sous-Chef, holt sich Nils Henkel ab 1997 im Schlosshotel Lerbach im Restaurant „Dieter Müller“, wo er 2004 die Position des Küchenchefs sowie Dieter Müllers Stellvertretung übernimmt.

2008 wird Nils Henkel hier alleiniger Küchenchef. Mit großem Erfolg: Im Jahr 2009 wurde er mit der höchsten Anerkennung seiner Meisterleistungen geehrt: eine Spitzenbewertung von 3 Sternen vergab für seine Kochkunst der Guide Michelin.


Das Hotel im Überblick:

Das Schlosshotel Lerbach verfügt über 52 Zimmer und Suiten. Die Einrichtung im englischen Landhausstil und der 28 Hektar große Schlosspark schaffen eine einzigartige Umgebung. Der exklusive Spa-Bereich lässt keine Wünsche offen. Umfangreiche Tagungsmöglichkeiten runden das Angebot ab.

Die Althoff Hotel Collection steht für die einzigartige Liaison von Luxus-Hotellerie und Sterne-Gastronomie. Zu der Kollektion individueller Luxushotels zählen das Grandhotel Schloss Bensberg und das Schlosshotel Lerbach in Bergisch Gladbach, das Hotel Fürstenhof in Celle, das Hotel am Schlossgarten in Stuttgart, das Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern, das St. James’s Hotel and Club in London und die Villa Belrose in St. Tropez.
In allen Häusern setzt der Unternehmer Thomas H. Althoff auf ein Höchstmaß an Qualität, Individualität und Service. Die Unternehmensphilosophie der Althoff Hotel Collection beruht auf drei Säulen: Architektur & Design, Service und Kulinarium.
Die Restaurants und Köche der Hotelgruppe wurden für 2010 mit insgesamt elf Michelin-Sternen ausgezeichnet.

www.schlosshotel-lerbach.com

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
FAIR Kinder-Jugend-Freizeit “Ein Kinder-Kochkurs, der richtig Spaß gemacht hat!” Impressionen der Veranstaltung Kurs 3
An dieser Stelle möchte ich mich als erstes ganz herzlich für die tolle Unterstützung seitens des "FAIR" Kinder Jugend & Freizeit bedanken. Ganz besonders bei der Pädagogin Kirsten, ohne ihre perfekte Einsatzbereitschaft könnten wi [...] mehr
Email
Print