Aus dem Leben eines Kochs – Wie aus Vincent Klink der „Sitting Küchenbull“ wurde

Sitting KüchenbullKochen ist Leidenschaft. Diesen Satz lassen Fernsehköche gern fallen und begeistern damit allabendlich Millionen von Zuschauern. Davon profitiert nicht zuletzt der Buchmarkt. Selbiger bringt zur Zeit außergewöhnliche Bücher rund um die Liebe zum Kulinarischen hervor. Das Online-Kaufhaus shopping.de stellt eines der lesenswerten Exemplare vor.

Vincent Klinks „Sitting Küchenbull“ ist kein Kochbuch im herkömmlichen Sinn. Der Untertitel „Gepfefferte Erinnerungen eines Kochs“ verweist auf die Intention des Buches: Es geht um Erzählungen und Anekdoten aus dem Leben des Starkochs. Geprägt von einer harten Lehrzeit in Schwäbisch-Gmünd fand Klink schnell seinen Weg unter die besten Köche Deutschlands. Mit nicht einmal 30 Jahren erhielt er 1978 seinen ersten Michelin-Stern. Dennoch verliert der Küchenprofi nicht seine ihm anerzogene Bodenständigkeit.

Mit viel Humor berichtet er über die Sterneküche ebenso wie über sein Kochexperiment im Schützenpanzer der Bundeswehr. Unweigerlich entfaltet sich das Buch damit zu einer Philosophie vom Kochen und Essen. Der Leser erkennt, wie Klink die Leidenschaft für das Kulinarische für sich definiert und lernt dabei ganz neue Aspekte kennen. Seien es die Fakten über die Lebensmittelindustrie oder die Akkuratesse, die beim Kochen ebenso wichtig ist wie bei jedem anderen Handwerk. Mit dieser Mischung ist „Sitting Küchbull“ eines jener Bücher, welche eine kurzweilige Unterhaltung bietet und gleichzeitig allerlei Wissenswertes vermittelt.

www.shopping.de

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
„schlanke küche“ braucht das Land
Fit, schlank und gesund durch Gaumenfreuden Abgesehen von den Appellen und Kampagnen des Bundesgesundheitsministeriums und der diversen Krankenkassen, Übergewicht aus rein gesundheitlichen Gründen zu vermeiden, spricht die Statistik ei [...] mehr
Email
Print