Küchenpartys und Dinner im Dunkeln

Das neue Kursprogramm von „Erlebniskochen & Weinschmecken“ eröffnet Weinliebhabern wie kochbegeisterten Genießern mit teilweise außergewöhnlichen Kochkursen und Genussaktionen einen neuen Umgang mit kulinarischen Köstlichkeiten. In renommierten Restaurants und Hotels erwarten die Kursteilnehmer überraschende Kombinationen von Themen und Aromen, aber auch viele gute Tipps und Anregungen.

Köche und Gastrofachleute aus den unterschiedlichsten Bereichen bieten für jedes Ge-schmacksinteresse und jeden Erfahrungsgrad am Herd den passenden Kurs. Meist ist die Kreativität der Teilnehmer gefragt: Da werden zum Beispiel im Lindenkrug die geeigneten Zutaten selbst ausgewählt und das neue Lieblingsgericht bei einer „Küchenparty“ kreiert. Im 5th Avenue im Arabella Sheraton Hotel werden mit Hilfe von wahrhaften Lebensmitteldesig-nern geschickt Aromen miteinander kombiniert, in der Winebar Vintage perfekt kultivierte europäische Reben im Weinanbau Argentiniens erschmeckt. Sommelier Biagio Tropeano enthüllt in seiner Wine Academy scheinbar Gegensätzliches wie Wein und Schokolade als Delikatesse.

Grenzüberschreitende Erfahrungen über den (Speise-)Genuss hinaus vermittelt das Seminar „Mit Kommunikation vom Dunkel ins Licht“, bei dem der Diplom-Ökonom und ehemaliger Conti-Finanzchef Dr. Peter Loeschner bei einem Menü, das teilweise im Dunkeln serviert wird, unserer Wahrnehmung auf den Grund geht: Wie sich herausstellen wird, hängt die Beurteilung unseres Gesprächspartners und unseres Geschmacks erheblich von unserem visuellen Eindruck ab! (19.2., 12.3., 16.4.) Auch bei „Vernascht! Ein erotisches Dinner“ in der Brasserie Fresko im passend zum Thema dekorierten Ambiente, versprechen nicht nur die Ingredienzien in den Speisen, sondern auch die Gesangseinlagen der Opernsängerin Heidrun Klava einen mehr als nur kulinarisch anregenden Abend (26.2., 28.5.).

Die Kurse beginnen am 7. Februar 2010 und finden an zwei bis drei Terminen bis 30. Mai in kleinen Gruppen in der Region Hannover statt. Das komplette Programm ist im Internet oder in öffentlich im Raum Hannover ausgelegten Flyern zu erfahren. Die Preise für einen Kurs liegen zwischen 40 und 95 Euro.

Alle Kurse können ab sofort auch als Geschenkgutschein, gebucht werden. Sie eignen sich daher auch bestens als Weihnachtsgeschenk. Da die Kurse ausschließlich mit einem überschaubaren Teilnehmerkreis stattfinden, sollte die Reservierung rechtzeitig erfolgen.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Willkommen im Club: Heut‘ lad‘ ich mich mal selber ein ...
Aus Amerika hat Küchenstar Mirko Reeh eine Idee mit in die Main-Metropole gebracht. Jetzt wird in Frankfurt aufgetischt – in Mirko Reehs neuem „Private Food Club“ – kurz PFC genannt. In Wohnzimmer-Atmosphäre sitzt man am langen Ti [...] mehr
Email
Print