Blickner Alm – Gastronomie im Trend der frischen regionalen Küche

In der Gastronomie lässt sich seit einiger Zeit ein neuer, aber eindeutiger Trend erkennen – der Trend hin zur regionalen frischen Küche. Die Blickner Alm setzt bereits seit vielen Jahren auf die Produkte der heimischen Bauern und Viehproduzenten. Haute Cuisine oder Molekular-Gastronomie sind Begriffe, die langsam an Glanz und Glorie verlieren. Sicherlich muss man es einfach einmal erlebt haben – das faszinierende Geschmackserlebnis, wenn die Himbeerkügelchen, die aussehen, als wären sie feinster Kaviar, im Mund explodieren und dort für Furore sorgen.
Urlaub mit Hund
Aber letztlich besinnen sich die Menschen wieder auf die frischen Angebote aus der Region. Denn, was die Köche aus diesen Produkten zaubern, bietet ebenso kulinarischen Höchstgenuss und stammt zudem auch noch aus der Küche und nicht aus dem Chemielabor. Die Betreiber der Blickner Alm, die sowohl ihre Hotel- als auch die Gäste, die die Alm besuchen, in ihrem eleganten, aber gemütlichen Restaurant auf das Herzlichste bewirten, setzen auf die Produkte der Bauern ringsum die idyllische Alm. Hiervon können sich die Gäste beispielsweise bei einem rustikalen Spanferkelessen überzeugen.

Die Spanferkel, die stilecht über offenem Feuer aus Buchenholz gegrillt werden, stammen allesamt aus den Metzgereien aus dem Chiemgauer Land. Die Philosophie der Betreiber der Blickner Alm, die im Übrigen in einer wunderschönen, unberührten Natur über den Dächern von Ruhpolding zu finden ist, setzt sich in der gesamten Speisekarte fort. Selbst der verwöhnteste Feinschmecker wird hier wahre Genüsse erleben. Denn eines ist sicher: So spektakulär die gastronomischen Trends der letzten Jahre auch anmuten mögen, so ist es doch nach wie vor die Frische der heimischen Produkte und die Raffinesse der Köche, die ein gutes Essen ausmachen.

Josef Hallweger
Bacherwinkl 10
83324 Ruhpolding

E.Mail:
Web: www.blickner-alm.de

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Mit 'Bella Italia' zum Sieg und ins Erdgaspokal-Bundesfinale - ENTEGA-Team erfolgreich
Sieg! Mit seinem Menü "Bella Italia" kochte sich das ENTEGA-Team 1 der Fritz-Schumacher-Schule aus Hamburg-Langenhorn im Landesfinale beim 14. ERDGASPOKAL der Schülerköche® auf das Siegertreppchen und errang den Hamburger Landesmeisterp [...] mehr
Email
Print