Frisches Olivenöl sorgt für Konjunktur bei Jungunternehmer

Das frische Olivenöl kommt aus der ZentrifugeDer deutsche Jung-Olivenbauer Bastian Jordan weiß wie man seine Kunden überrascht.

Die Idee.
Bereits im Januar diesen Jahres hatte der 29-jährige eine limitierte Auflage von 200 Flaschen seines ganz frisch gepressten Jordan Olivenöls mit nach Deutschland gebracht um die Resonanz der Kunden auf eine solche “Frühabfüllung” zu testen. Ausgangspunkt für diese Idee war die Aussage vieler Kunden, dass sie sich für den intensiven und wilden Geschmack eines solch frischen Olivenöls interessieren. Und die Idee war ein Erfolg, der damals alle Erwartungen übertroffen hat: Alle 200 Flaschen waren innerhalb weniger Stunden vergriffen. Viele Kunden waren natürlich enttäuscht darüber, dass sie schon am nächsten Tag keine Frühabfüllung mehr kaufen konnten. Daher war es nur logisch, dass Bastian Jordan seinen Kunden dieses Jahr die Möglichkeit zur Vorbestellung der Frühabfüllung angeboten hat. Und diesmal wurde der Erfolg noch bei weitem übertroffen: Innerhalb weniger Wochen waren über 1.200 Flaschen vorbestellt. Dieses Ergebnis bestätigte Bastian Jordan endgültig darin, dass das geschmackliche Erlebnis eines so früh abgefüllten Jordan Olivenöls etwas ganz Besonderes ist und von seinen Kunde hoch geschätzt wird. Die Auslieferung der 1.200 Flaschen ist nun für Januar 2010 geplant.


Die Frühabfüllung.

Aber was ist eigentlich das Besondere der Frühabfüllung? Im Grunde steht der wilde und intensive Geschmack der Frühabfüllung im krassen Gegensatz zum feinen und milden Geschmack , für den das Jordan Olivenöl bei seinen Liebhabern bekannt ist. Neben dem maßgeblichen Geschmack der Olivensorte ist die Dauer und Art der Lagerung ein weiterer entscheidender Faktor bei der Produktion eines nativen Olivenöl extra. Bei der herkömmlichen Verfahrensweise wird erst nach einigen Monaten Lagezeit in den 40 Tonnen fassenden Vakuum-Tanks mit der Abfüllung des Jordan Olivenöls begonnen. In dieser Zeit setzt sich ein Großteil der enthaltenen Schweb- und Bitterstoffe am Tankboden ab. Auf diese Weise erhält das Jordan Olivenöl seinen unverwechselbar milden Geschmack. Bei der Herstellung der Frühabfüllung wird das frisch gepresste Olivenöl im Gegensatz dazu sofort in die Flaschen gefüllt , um das kräftige und unvergleichbare Aroma in vollem Umfang zu behalten.

Die Verkostung.
Wer neugierig ist und das frische Öl probieren möchte, kann dies am 5. Dezember 2009 in Solingen tun. Einen Tag vor Nikolaus wird Bastian Jordan allen Interessierten die exklusive Gelegenheit geben, das fünf Tage junge Olivenöl zu probieren. Denn die bestellt werden kann von der Frühabfüllung dieses Jahr nichts mehr, dafür gibt es an diesem Tag noch die Möglichkeit es zu probieren. Dafür bringt er eine kleine Menge der Frühabfüllung direkt von der Ernte mit. Um es für die Besucher noch spannender zu machen hat sich der umtriebige Olivenbauer für diese Veranstaltung ein ganz besonderes Rahmenprogramm ausgedacht. Die Bio-Bäckerei Schüren aus Hilden hat speziell für die Veranstaltung einen Olivenöl- Hanf -Stollen und Olivenöl- Hanf -Schnecken entwickelt. Diese beiden Spezialitäten wird es auch nur an diesem einzigen Tag und bei der Veranstaltung geben. Passend dazu wird es Winzerglühwein und Weihnachts-Chai-Latte geben. Den traditionellen Winzer-Glühwein gibt es sonst ausschließlich auf dem Kölner Heumarkt und den Chai Latte bereitet die Produzentin Ute Bornholdt von Spirit of Spice stest nur zur Weihnachtszeit persönlich zu. Die Kuchengabeln mit denen der Stollen und die Schnecke gereicht werden, stammen von Picard & Wielpütz, dem letzten Besteckproduzenten der noch selbst in Solingen fertigt. Davon können sich die interessierten Besucher persönlich überzeugen, da am selben Tag die offene Fabrik bei Picard & Wielpütz zur Besichtigung der Produktion einlädt.

Kontakt in Deutschland:

Jordan Olivenöl GmbH
Friedenstraße 38B
42699 Solingen
Tel.: 0212 38 334 42
Fax: 0212 38 313 71
Internet: www.jordanolivenoel.de

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Wine in Black macht das iPhone zum Weinkeller
[caption id="attachment_7417" align="alignright" width="300"] Foto: Jan Wirdeier / HIPI[/caption] Die Angebote von Wine in Black – dem großen deutschen Online-Shop für Wein – sind ab jetzt auch per iPhone-App zugänglich. Wine in Bla [...] mehr
Email
Print