Haubenkoch Toni Mörwald zu Gast im Hartl Golf Resort

Die Welt von Mörwald begeistert das Hartl Resort Eine Erlebniswoche der ganz besonderen Art veranstaltete die Maximilian-Hoteldirektorin Ruth Rabe diesen November für ihre Gäste. Neben Wellness und Kultur holte sich das Golfhotel “Max”  Anfang November als Highlight “die Welt von Mörwald” in die Hotelküche. Dort kocht zwar bereits ein “König”, besser gesagt Küchenchef Nico König, aber gegen ein paar innovative Inspirationen, die auch den Hotelgästen zugute kommen, hat er nichts einzuwenden.

Ein exklusiver Kochkurs mit der Hoteldirektorin und dem mehrfach ausgezeichneten Haubenkoch Toni Mörwald war der Auftakt! Gestartet wurde mit einem gemeinsamen Einkauf auf dem hiesigen Bauernmarkt. Regionale Produkte, Qualität und Frische sind das Herzstück der Haute Cuisine. Professionell ausgestattet mit Kochjacke und -schürze, natürlich mit eingestickten Initialen, heißt es dann: an die Messer, fertig, los! Nach getaner Arbeit klingt der Tag beim gemeinsamen Verkosten der selbst zubereiteten Speisen aus.

Über den Haubenkoch Toni Mörwald
Seit 20 Jahren steht der Name des einstmals jüngsten Haubenkoch Österreichs Toni Mörwald nicht nur für beste Gastlichkeit und das kulinarische Erlebnis in angenehmem Ambiente, wie in seinen Restaurants, Bistros, im Wirtshaus und den Hotels, sondern für die umfassende Behandlung des weiten Themas der Genusskultur. Dazu zählen auch Produkte und Ideen, die das geschmackvolle Leben wesentlich bereichern können und eine Reihe von Kochbüchern.

Nach einer anstrengenden Golfrunde auf einen der umliegenden Golfplätze des Hartl Resorts können Sie sich im Golfhotel Maximilian kulinarisch verwöhnen lassen, das auch laufend Golfturniere für Anfänger und Profis abhält.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Grillspezialitäten aus Marokko
Es ist nur das schmale Band der Meerenge von Gibraltar, die Europa von Marokko trennt. Die geographische Nähe zu Europa ist auch in der marokkanischen Küche spürbar und vor allem zu schmecken. Neben maurischen und berberischen Einflüsse [...] mehr
Email
Print