World Spice Food Festival in Colombo

Vom 6. bis 14. November findet in Colombo zum vierten Mal das von Sri Lanka Tourism initiierte World Spice Food Festival statt. Besucher können in den 18 teilnehmenden Hotels, Restaurants und Cafés der Stadt auf eine kulinarische Weltreise gehen. Eine Woche lang übernehmen renommierte Gastköche aus aller Welt die Regie in den Hotel- und Restaurantküchen und bereiten Spezialitäten aus ihrer Heimatregion, wie zum Beispiel Cuba, Marokko oder Indien zu. Auch einheimische Gerichte dürfen nicht fehlen. Im Restaurant Raja Bojun, zentral in der Galle Road in Colombo gelegen, kann erstklassige sri lankische Küche getestet werden, wie die landestypischen Curries, die auf keiner Speisekarte fehlen. Originale Gerichte aus dem nördlichen Jaffna mit hervorragendem Seafood gibt es im Holiday Inn’s Alhambra Restaurant.

Dass Sri Lanka Gastgeberland für dieses kulinarische Event ist, ist kein Zufall: Seit Jahrtausenden begeistert die Vielfalt an Gewürzen, die die Insel bietet, die Gourmets und Kochliebhaber dieser Welt. Ein optimales Klima lässt die Pflanzen prächtig gedeihen und macht die Insel zur Heimat begehrter und kostbarer Aromen und Gewürze wie zum Beispiel Zimt, Kardamom, schwarzer Pfeffer, Muskat oder Nelken. Als Hommage an diese Gewürzvielfalt wurde speziell für das World Spice Food Festival ein Gewürz-Eis kreiert. Es wird vom 6. bis 14. November erstmals verkostet.

Nähere Informationen zum Programm und eine Liste mit allen teilnehmenden Hotels und Restaurants gibt es unter www.sltda.lk/spicefoodfestival.

Allgemeine Informationen über Sri Lanka unter www.srilanka.travel.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
So lecker schmeckt weltverbessern! Hamburgs Spitzengastronomie aktiv bei „Hamburg kocht mal fair“
Vor einer Woche eröffnete einer der bekanntesten Köche Hamburgs, Sternekoch Heinz-Otto Wehmann, die Faire Woche 2010. Damit gab der langjährige Chef des Landhauses Scherrer, der in seinem Bistro schon seit einiger Zeit auf regionale und [...] mehr
Email
Print