Pizza Hut unterstützt Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen – Aufruf zur weltweiten Spendenaktion

Pizza Hut unterstützt auch in diesem Jahr wieder das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP). Den ganzen Monat Oktober sammelt die amerikanische Restaurantkette Spenden für notleidende Kinder in Afrika, Asien und Lateinamerika. Die Initiative der weltweiten Hilfsaktion „World Hunger Relief“ geht von YUM! Brands, dem größten internationalen Restaurantunternehmen und Mutterkonzern von Pizza Hut aus. Neben den über 60 Pizza Hut Restaurants in Deutschland beteiligen sich in mehr als 110 Ländern etwa 36.000 Franchisepartner von Pizza Hut, Taco Bell, KFC (Kentucky Fried Chicken) sowie Long John Silver’s und A&W All-American Food und deren über eine Millionen Mitarbeiter an dem Spendenaufruf.

In Deutschland animieren die Franchisepartner von Pizza Hut ihre Mitarbeiter und Kunden für das UN-Welternährungsprogramm zu spenden. Ziel ist es, dass jedes Restaurant im Monat Oktober mindestens 1.000,- US Dollar sammelt. Die Spenden fließen direkt in die Versorgung der Menschen mit Lebensmitteln ein. Mit direkten Investitionen versorgt das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen Kinder in den am schlimmsten vom Hunger betroffenen Regionen. Jeder gespendete Euro sichert fünf Mahlzeiten für hungrige Kinder auf der ganzen Welt.

Prominente Unterstützung erhält die weltweite Spendenaktion von Christina Aguilera. Die US-amerikanische Pop-Sängerin und vierfache Grammy-Gewinnerin, schafft insbesondere in den Vereinigten Staaten mit einem kurzen Informationsfilm, in Print-Anzeigen, auf Plakaten in den Restaurants und im Internet Aufmerksamkeit für die „World Hunger Relief“ Initiative von YUM! Brands. „Gemeinsam haben wir die Kraft, Leben zu retten,“ wird der Popstar auf der Aktionswebsite zitiert (www.fromhungertohope.com).

Pizza Hut Deutschland beteiligt sich in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal an der Spendenaktion. Das amerikanische Restaurantunternehmen hat die Kampagne im Jahr 2007 gestartet. Seitdem konnte YUM! Brands 36 Millionen US-Dollar für das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen sammeln. Mit den Geldern konnten 1,6 Millionen Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika mit Lebensmitteln versorgt werden.

Pizza Hut
Yum! Restaurants International Ltd. & Co. KG

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Biond erste Systemküche mit neuem Zertifizierungsstandard GCP
Das Kasseler Unternehmen Bio-Catering Marbachshöhe (BIOND) von BIO-Spitzenkoch Dr. Harald Hoppe ist als weltweit erste Systemküche mit dem Intertek GCP-Prüfzeichen auditiert worden. Das Prüfzeichen ist der neue Standard für Gemeinschaf [...] mehr
Email
Print