Neuer Restaurant Manager über den Dächern von Frankfurt

Königstein, September 2009 – Sören Mölter (28) ist ab sofort verantwortlich für das kulinarische Erlebnis an den Tischen des Restaurant Siesmayer im Kempinski Hotel Falkenstein nahe Frankfurt am Main

Die Ziele des Restaurants und seines neuen Restaurant Managers liegen schon bei einem Blick auf den Lebenslauf des sympathischen Unterfranken klar auf der Hand. Fünf Jahre servierte der ambitionierte junge Mann, für den nichts mehr zählt als das Wohl seiner Gäste, in der Schwarzwaldstube von Sternekoch Harald Wohlfahrt in Baiersbronn. Hier fungierte er zuletzt als zweiter Maître bevor es ihn 2007 in das Grand Hotel Residencia auf Gran Canaria, eines der „Small Leading Hotels of the World“, verschlug. „Die Erfahrung einmal innerhalb des europäischen Auslands sein Können unter Beweis zu stellen war immens wichtig für meine persönliche Entwicklung. Auch interkulturell durfte ich vieles lernen“, so Mölter.

Mit großer Freude begrüßte auch David Österreich, gastronomischer Leiter des Kempinski Hotels, die Nachricht, dass Sören Mölter die Geschicke des Service-Teams nun leitet: „Insbesondere seine Erfahrungen aus der Traube Tonbach werden für uns von großem Wert sein, um uns auch zukünftig stetig zu verbessern und den Ansprüchen unserer Gäste mehr als gerecht zu werden.“

Gemeinsam mit seinem Team möchte Mölter das bestehende Gastronomie-Konzept weiter pflegen und gleichzeitig neue Impulse setzen, um das „Siesmayer“ als Treffpunkt für „Einheimische“ und Hotel-Gäste am Markt weiter zu etablieren. „Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen sowie die Zusammenarbeit mit einem motivierten und dynamischen Team“, erklärt Mölter.

Warum der neue Restaurant Manager so viel Wert auf Dynamik legt und seine Herausforderung über den Dächern von Frankfurt gesucht hat leuchtet ein, wenn man ihn nach seinem liebsten Hobby befragt: „Sky-Diving“, sagt Sören Mölter mit einem charmanten Lächeln und blickt über die Terrasse des Hotels auf die Skyline von Frankfurt.

Das Restaurant Siesmayer im Kempinski Hotel Falkenstein ist mit 15 Gault Millau ausgezeichnet. Küchenchef Oliver Heberlein kreiert für die Gäste regionale Köstlichkeiten, kombiniert mit der klassischen Cuisine und mediterranen Elementen. Kulinarische Genüsse in entspannter, stilvoller Atmosphäre kann man täglich von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr genießen. Sonntags bietet das Siesmayer von 12:00 bis 14:00 Uhr auch Lunch an. Weitere Informationen und Reservierungsanfragen unter 06174-909050 oder an .

Kempinski Hotel Falkenstein
Debusweg 6-18
61462 Königstein
Tel. 06174-900
Fax 06174-909090
www.kempinski-falkenstein.com

Im Kempinski Hotel Falkenstein können Gäste ein traumhaft schönes Ambiente, kulinarische Überraschungen, Wellness- und Beauty-Angebote sowie fantasievolle Rahmenprogramme erleben. Der unvergleichliche Charme des Hotels lässt jederzeit die Liebe zum Gast erkennen. Das Fünf-Sterne-Superior-Haus liegt ruhig inmitten seines sechs Hektar großen Parks im heilklimatischen Kurort Königstein Taunus, aber nur zwanzig Minuten vom internationalen Flughafen und der Frankfurter Innenstadt entfernt. Gäste erwachen morgens in der Schönheit der Natur mit unvergleichlichem Ausblick auf die Skyline von Frankfurt.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Die neuen Sterne am Gastro-Himmel - RTL II-Kochprofis mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet!
Freudige Nachrichten bei RTL II: Mit Frank Oehler und Andreas Schweiger werden im aktuellen "Guide Michelin 2010" gleich zwei RTL II Kochprofis für ihre Restaurants mit jeweils einem Stern ausgezeichnet! Zwei Jahre lang wurde er off [...] mehr
Email
Print