Kochen mit Erdgas – Profis und Hobbyköche vergeben gleichermaßen „fünf Sterne“

Köln/Frankfurt am Main. – Kochen mit Erdgas steht nicht nur bei den Profis am Herd ganz hoch im Kurs. Kochen mit Erdgas wird auch von all jenen immer mehr geschätzt, die das Kochen zu ihrem Hobby gemacht haben, denen frische Zutaten und neue Rezepte etwas bedeuten, und die zu Hause gerne Gäste bewirten.mit Gas Kochen

Kurz gesagt, Menschen die gerne und oft kochen, wissen um die Vorteile, die das Zubereiten von Speisen mit Erdgas bietet – und vergeben dafür „fünf Sterne“: Die schnelle und präzise Regulierung der Hitze innerhalb weniger Sekunden ermöglicht ein punktgenaues und schonendes Garen. Auf diese Weise ist ein Gas-Kochherd jedem Elektroherd überlegen. Zudem ist Erdgas wesentlich kostengünstiger und umweltfreundlicher als Strom.

Die Installation eines Gasherdes oder Gas-Kochfeldes in Privathaushalten ist jetzt noch einfacher geworden, weil Restriktionen weggefallen sind, die sonst in keinem europäischen Land galten. Darauf weisen die Bundesvereinigung der Firmen im Gas- und Wasserfach e.V. (FIGAWA) und der HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V. hin, der auch die Hersteller von Gas-Kochgeräten vertritt.

War bisher die Installation von Gaskochgeräten mit einer Leistung von mehr als 11 kW mit schwierigen Sonderauflagen verbunden, so wurden diese Vorschriften deutlich gelockert. Bei Gasherden bis zu einer Leistung von 11 kW sind keine Zusatzeinrichtungen zur Entlüftung mehr notwendig. Lediglich bei größeren Geräten mit Leistungen bis 18 kW ist die Installation einer Abluft-Dunstabzugshaube Vorschrift.

Beim Kochen mit dem Gasherd kommt jeder auf den Geschmack

Leistungsstarke Gaskochgeräte wurden in den letzten Jahren immer beliebter, weil sie vielfach über Zusatzfunktionen wie Wok-Brenner, eine fünfte Kochstelle oder einen großvolumigen Gas-Backofen verfügen. Bei der Auswahl hilft gerne der Fachhändler, die Installation solcher Geräte muss vom Installateur durchgeführt werden.

So oder so kommt beim Kochen mit Erdgas jeder auf den Geschmack. Denn die Auswahl der Geräte und Komponenten ist groß: Gasherde mit offener Flamme, mit Glaskeramik-Kochfläche oder mit einer Kombination aus beidem, als Einbau- oder Standgerät; kombiniert mit einem Elektro-Backofen oder ausgestattet mit speziellen Kochmulden, die wahlweise mit Strom oder Gas betrieben werden können.

Auf diese Weise lassen sich auch hierzulande in immer mehr Haushalten die Methoden der Profi-Köche anwenden und deren Gourmet-Rezepte nachkochen.

Tipps zum Kochen mit Erdgas, weitere Links und viele nützliche Hinweise auch im Internet unter www.feine-erdgaskueche.de. Weitere Informationen zu den beiden Verbänden zudem auch unter www.figawa.de und www.hki-online.de.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Nachwuchsköche des Hotel Berlin, Berlin beweisen kulinarisches Können
Das Team aus dem"House of Talents"sichert sich im INTERGASTRA-Wettbewerb"Jungkoch des Jahres"den"Tagessieg Bronze" Bei der diesjährigen Branchenmesse INTERGASTRA, die vom 11. bis 15. Februar 2012 in Stuttgart stattfand, traten zwei Nachwu [...] mehr
Email
Print