Das Rugard Strandhotel im Glanz der Sterne

Binz. Das Rugard Strandhotel in Binz auf Rügen mit 231 luxuriös eingerichteten Zimmern und Suiten und internationalem Flair hat erneut fünf Sterne vom Dehoga Verband verliehen bekommen. Die Hotellerie wirbt gerne mit der klaren und eindeutigen Botschaft der Sterne in den international üblichen fünf Kategorien. Aber nicht nur bei den Hoteliers sind die Sterne gefragt, auch im Bewusstsein der Öffentlichkeit ist die Klassifizierung des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA Bundesverbandes) als verlässliche Orientierungshilfe fest verankert. 85 Prozent der Reisenden vertrauen der Strahlkraft der Sterne, so eine repräsentative TNS Emnid-Untersuchung.
9fe964a5d891c6ed7b67cc6668c635c5_g
Das Rugard, mit seiner außergewöhnlich guten Lage direkt am Strand in der Binzer Bucht, zeichnet sich unter anderem durch seine hervorragende Küche in allen drei Restaurants, mit dem traumhaften Ausblick auf die Ostsee, der exklusiven Wellnesswelt und dem täglich geöffnetem Wohlfühlfriseur aus. Die Zimmer, mit sehr viel Liebe zum Detail, bieten ein Ambiente auf höchstem Niveau. Die gesamte Infrastruktur bietet den Gästen ein hervorragendes Umfeld, um die wichtigsten Tage des Jahres in einer angemessenen Atmosphäre genießen zu können.

Die Generaldirektorin, Frau Birte Löhr, und der Direktor vom *****Rugard Strandhotel. Herr Freddy Quirin, begründen den Erfolg des Hotels vor allem mit dem sehr gut ausgebildeten, top geschulten und freundlichen Personal. Dieses bestätigt sich in der hervorragenden Hotelauslastung. Das Rugard Strandhotel verzeichnet eine Ganzjahresauslastung von über 81 Prozent. “Die neue Zertifizierung durch den Deutschen Hotel und Gaststättenverband zeigt uns erneut, dass wir den richtigen Weg gehen. Geleistete Investitionen zeigen sehr gute Ergebnisse. So haben wir neben dem deutschlandweit einzigartigen Bernsteinbrunnen in unserem Panorama Restaurant, dem Salzwasserschwimmbad, dem Wohlfühlfriseur Figaro, der das Angebot in unserem 3600 qm großen Wellnessbereich abrundet, auch seit letztem Jahr in ein neu eröffnetes Gourmet Restaurant investiert. Aber nicht nur diese Neuerungen führen uns stetig weiter zu wachsenden Zahlen. Ich freue mich besonders über ein hoch motiviertes Team, welches einen guten Service in unserem Haus garantieren kann.“ Für die Mitarbeiter des Rugard Strandhotels und somit auch für die Schwesternhäuser dem Arkona Strandhotel und dem Grand Hotel Binz steht eine eigene Akademie im Haus zur Verfügung. Diese bietet den Mitarbeitern beste Voraussetzung für ein professionelles Arbeiten am Gast. Herr Freddy Quirin, Direktor des Rugard Strandhotels ist stolz auf sein Team:“ Unser privat geführtes Hotel hat insgesamt über 220 Mitarbeiter beschäftigt, 121 150 Gäste sind im Jahr 2008 zu uns gekommen. Wir freuen uns über diese Zahlen. Sie bedeuten für uns eine wirtschaftliche Stabilität. Aber nicht nur die Sommermonate zeigen uns den richtigen Weg, wir zeichnen erfreulichen Zuwachs gerade auch in der Nebensaison ab. Durch die großzügige Wellneslandschaft und dem abgerundeten Sportangebot in unserem Haus erfüllen wir stetig die Wünsche unsere Gäste. Längst sind unsere Angebote für die Wintersaison, wie auch für das Jahr 2010/2011 fertig.“

Herr Rothkirch, Vorsitzender des Dehoga Verbandes, beglückwünscht Frau Löhr und Herrn Quirin zur bestandenen Prüfung. „Ich möchte gerne betonen, das ich immer wieder von der mir hier entgegenbrachten Freundlichkeit des Personals erfreut bin. Stets fühlt man sich herzlich willkommen und das zeigt man auch gern dem Gast.“ Ein Erfolgsfaktor der Deutschen Hotelklassifizierung ist die konsequente Ausrichtung der Bewertungskriterien an den Erwartungen der Gäste. 279 Beurteilungsmerkmale mit mehreren Punktemöglichkeiten umfasst der DEHOGA-Kriterienkatalog. Es werden ausschließlich objektive Kriterien wie Zimmerausstattung und Dienstleistungsangebot bewertet; subjektive Eindrücke werden grundsätzlich nicht berücksichtigt.

Im zehnten Jahr nach seiner Markteinführung befindet sich das bundesweit einheitliche Klassifizierungssystem damit weiter auf klarem Wachstumskurs. Die auf freiwilliger Teilnahme beruhende Deutsche Hotelklassifizierung verbindet Transparenz und Sicherheit für den Gast mit dem Marketingnutzen für den Hotelier – starke Vorteile für Unternehmer und Gäste gleichermaßen.

Für die Einordnung in eine der fünf international gültigen Kategorien sind sowohl Mindestkriterien zu erfüllen (von 41 für 1 Stern bis zu 113 für 5 Sterne) wie auch Mindestpunktzahlen zu erreichen (von 90 Punkten für 1 Stern bis zu 570 Punkten für 5 Sterne). Als Gast erhalten Sie dadurch eine sichere und transparente Übersicht über die Leistungen und Angebote, die Ihnen ein klassifizierter Beherbergungsbetrieb bietet. Dadurch können Sie einfach und schnell vergleichen, welche Einrichtungen Sie erwarten und was Sie während Ihres Aufenthaltes unternehmen können. www.rugard-strandhotel.de

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
CHEF COLLECTION Informiert
Mitwirkende Starköche: Ivo Adam, Juan Amador, Heiko Antoniewicz, Christian Bau, Sven Elverfeld, Kevin Fehling, Nils Henkel, Alexander Herrmann, Michael Hoffmann, Johannes King, Patrik Kimpel, Fred Nowack, Tim Raue, Joachim Wissler, Eck [...] mehr
Email
Print