ADDY PLUS Kinderkochbuch „Kann man Intelligenz essen?“

Kaum hat die Schule begonnen, beginnen für viele Kinder die Lern- und Konzentrationsprobleme von neuem. Mütter können ein Lied davon singen.
ADDY PLUS® – natürliche Hilfe bei Lernproblemen!Kochbuch ADDY

Kaarst, 01.09.2009 – Neueste Forschungen zeigen einen spannenden Zusammenhang zwischen der Konzentration und dem, was Kinder täglich essen. Das Gehirn besteht zu 60 Prozent aus speziellen gehirnaktiven Fettsäuren, so die TV-Gesundheitsexpertin und Apothekerin Jutta Doebel: „Mit Lernproblemen geht häufig eine unzureichende Versorgung bestimmter gehirnaktiver Fettsäuren und Mineralstoffe einher. Das liegt an einer unausgewogenen Ernährung. Gerade in der Wachstumsphase reagiert das kindliche Gehirn äußerst empfindlich auf Mangelsituationen. Das Ergebnis sind Leistungs¬einbußen. Die Konzentration bleibt hinter dem Optimum zurück.” Um die Gehirnentwicklung und Konzentrationsleistung zu unterstützen, so Doebel, empfiehlt es sich daher, eine tägliche Zufuhr zu gewährleisten, um die gröbsten Defizite auszugleichen.

Hier hilft das neue ADDY PLUS Kinderkochbuch „Kann man Intelligenz essen?“, das als kostenfreies Download unter www.addy-plus.com heruntergeladen werden kann. Es enthält Rezepte für Kinder in den Altersgruppen 4 bis 6, 7 bis 10 und 11 bis 14 Jahren. Wer zum Kochen nicht immer die Möglichkeit hat, kann die erforderlichen Hirnnährstoffe auch gezielt täglich mit Hilfe von ADDY PLUS® Kapseln zuführen, die rezeptfrei in Apotheken erhältlich sind (PZN 3777574).

ADDY PLUS® kann zur Optimierung der Nährstoffzufuhr bei Lernproblemen gegeben werden. Sinnvoll ist die langfristige, zumindest aber kurmäßige Anwendung über drei Monate.
Weitere Informationen: www.addy-plus.com

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Das Megatrend Kochbuch - Die besten Rezepte für den gesellschaftlichen Wandel
Wer den Fernseher einschaltet, erlebt TV-Köche, Hobbyköche, Sterneköche und Nichtköche am Herd. Es wird gebrutzelt, geschmeckt und garniert. Kochen sorgt also scheinbar für Quote. Kochen jedoch als Megatrend zu bezeichnen, wäre missve [...] mehr
Email
Print