Champagne Lanson begleitet ab 6. September exklusiv die großen Gourmet-Momente in Schleswig-Holstein

Im nördlichsten aller deutschen Bundesländer begleitet das französische Champagnerhaus Lanson erneut das zum 23. Mal stattfindende Schleswig-Holstein Gourmet Festival, das vom 6.9.2009 bis zum 1.3.2010 Feinschmecker aus ganz Deutschland anzieht. Bei der Auftaktgala im Sternerestaurant „Orangerie“ des Maritim Seehotels, Timmendorfer Strand, wird eine exklusive Ralf Brönner (Sommelier Orangerie) und Sternekoch Lutz Niemann (Küchenchef Orangerie im Maritim Seehotel)Lanson-Champagner-Bar einen prickelnden Abend bescheren. Hochdekorierte Sterneköche wie Harald Wohlfahrt, Dieter Müller oder Henri Bach verwöhnen die Gäste in insgesamt 15 teilnehmenden Restaurants Schleswig-Holsteins. Highlights des Festivals sind diverse Galaabende sowie die Tour de Gourmet Jeunesse, eine kulinarische Reise für Jung-Gourmets zwischen 18 und 35 Jahren. „Fine-Dining und Champagne Lanson gehören eng zusammen“, sagt Dr. Tina Ingwersen-Matthiesen, Geschäftsführerin des Hamburger Spirituosenunternehmens BORCO-MARKEN-IMPORT.

Auch der französische Spitzenkoch Alain Ducasse, 14 Michelin-Sterne, empfiehlt seinen Gästen Champagne Lanson. „Im englischen Königshaus und im Fürstentum Monaco wird fast ausschließlich Lanson ausgeschenkt,“ benennt Dr. Tina Ingwersen-Matthiesen ihren prominenten und qualitätsbewussten Kundenkreis. Lanson ist ein Champagner, der sich durch jahrhundertealtes Wissen, die Erfahrung in der Herstellung und von Generation zu Generation weiter getragene Werte auszeichnet. Feinschmecker schätzen seinen besonders fruchtigen Geschmack, der unter anderem auf den Verzicht auf malolaktische Gärung im Rahmen der Herstellung zurückzuführen ist.

Lanson wurde 1760 durch Francois Delamotte in Reims gegründet und gehört zu den ältesten Champagnerhäusern der Welt. Dem Unternehmen gelang es, über die Jahrhunderte hinweg stetig zu wachsen und sich als exklusive und internationale Marke zu etablieren. Heute gehört Lanson zu den fünf Grandes Marques und ist seit 2006 im Besitz der Boizel Chanoine Champagne (BCC), der zweitgrößten Champagner-Gruppe seit Übernahme von Lanson.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Wurstzirkus und Mosel-Wein-Revue in Berlin
Peter Inhoven/Düsseldorf und Bernhard Kirsten/Klüsserath bei not only riesling in Berlin Termin: Samstag, 14.06.2014, 15:00 bis ca. 20:00h (Berlin) not only riesling lädt zur Weinprobe mit Live-Wurst-Performance Der Winzer Bernhar [...] mehr
Email
Print