Bio-Catering als nachhaltiges Tool für Green Meetings in Berlin

Die ersten Gäste, die ans Buffet traten, waren im Gespräch und bemerkten gar nichts. Erst der sechste oder siebente Tagungsteilnehmer wurde auf die hellbraunen Teller aufmerksam, mit denen die Live-Köche von Select Catering die Suppe ausgaben: hellbraun und aus Roggen gebacken hielten die Gäste essbares Geschirr in der Hand.

Konferenzen, Messen und Events wirken in hohem Maße auf unsere Umwelt ein, so werden vor Ort und in Küchen Unmengen an Wasser und Strom verbraucht. Dort besteht Handlungsbedarf: moralisch, ökonomisch. Warum also nicht die Möglichkeiten nutzen, die frische, innovative Ideen auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit bieten?

Der Kodex CSR: Corporate Social Responsibility stammt aus den USA, wo sich bereits Mitte des 20. Jahrhunderts Geschäftsleute mit der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen auseinander gesetzt haben. Damals stand primär der Beitrag zu sozialen Herausforderungen im Mittelpunkt. Seit 2005 wird dieser Kontext und umweltbewusstes Handeln auch in Europa und Deutschland eindeutig ins Bewusstsein gerückt.

„BIO-Catering ist ein erster wichtiger Baustein, Nachhaltigkeit auch im Eventbereich umzusetzen“, sagt Thoralf Thorson, Veranstaltungsplaner bei Select Catering.

„Neben der Produkt-Qualität sind auch Faktoren wie Energiebilanz und Logistikwege zu beachten. Nur ein Beispiel: für ein Stück Lammfleisch aus Neuseeland ist mindestens ein Überseeflug, ein Kühlhaus in Rotterdam oder Hamburg und ein Kühl-LKW nötig, dann erst kommt unser Kühlschrank und Herd in der Küche. Global gegen lokal? Leicht gesagt, wenn man nur drei bis viermal Mal im Quartal eine Veranstaltung mit mehr als 250 Gästen betreut, aber warum sollen kleine Mittelständler keinen Anfang machen und mit anderen kleinen mittelständischen Lieferanten aus der Uckermark zusammenarbeiten?

Frisch und auf Bestellung geschlachtet kommt das Fleisch bereits drei Tage später auf den Tisch. Natürlich funktioniert das nicht sofort auch national und überregional, aber global gesehen sollte sich auch die Haltung von Hotelketten-Einkäufern, Großküchenleiter und Gästen wenigstens schrittweise verändern.“

Damit es in Berlin nicht nur bei Worten bleibt, entwickelte Select Catering in Zusammenarbeit mit der Kommunikationsagentur event.architekten für den Messe- und Eventbereich sowie für Incentives verschiedene Konzeptvarianten, die bereits in der Planung und bei der Durchführung greifen, aber auch möglichst lange in den Köpfen aller Beteiligten wirken sollen. Im Falle der Suppen-Teller hat es funktioniert: etliche Teller verschwanden erst von den Tischen und dann in den Mündern.

Select Catering
Uhlandstr.69
13156 Berlin

Machen und Tun.

Termin, Thematik und Etat Ihres Events machen uns rasch klar, was zu tun ist. Sie haben bereits eigene Vorstellungen und zusammen beraten wir kostenfrei und ausführlich, welches Leistungsspektrum Ihrer
Anfrage sinnvoll entspricht.

– ein vollständiges Eventkonzept mit Planung, Gestaltung und professioneller Durchführung
– eine geeignete Location mit Eventlogistik aus einer Hand

– Catering in Bioqualität für Empfang, Kongress, Messe oder Firmenevent
– Küche auf Sterne-Niveau für Personengruppen ab 20 Gästen

– Fingerfood als Buffet im Flying Service
– Tagesbetreuung von Veranstaltungen mit Kaffeepausen und Buffets
– Betreuung Ihres Messe-Stands oder Messe-Events in einer Berlin-Location
– Gala-Menus und Menuvariationen bis 500 Pax

Was ist zu tun?

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Der Weg zur guten Hotelbewertung ...
„Qualität beginnt damit, die Zufriedenheit des Kunden in das Zentrum des Denkens zu stellen.“ John F. Akers Es ist also unabdingbar, dass sich ein Betrieb bis zu einem bestimmten Grad eigenes Knowhow aneignet, um daraus folgende Frag [...] mehr
Email
Print