Barrierefrei auf Rügen – Offizielle Eröffnung des GreenLine ACÁ Hotels Mönchgut am 29. August 2009

Das GreenLine ACÁ Hotel Mönchgut ist das erste Hotel der Insel Rügen, bei dem die Vorgaben aus der DIN 18024 und 18025 Teil I+II (Anforderungen für barrierefreies Bauen) komplett umgesetzt wurden. Gerade für Menschen, die in ihrer Bewegungsfreiheit nicht immer flexibel sind, besteht ein großer Bedarf an Urlaubsangeboten, welche in Deutschland bislang kaum vorhanden sind. Um diesen Gegebenheiten Rechnung zu tragen, wurde dieses Projekt im Ostseebad Baabe realisiert. Im Juli 2009 wurde das Haus nach den DEHOGA-Kriterien erfolgreich mit 4 Sternen-Superior klassifi¬ziert und erhielt außerdem das Siegel „Qualitätsmanagement Barrierefreier Tourismus“ vom Tourismus¬verband Mecklenburg-Vorpommern. Am 29. August findet die offizielle Eröffnung mit Übergabe der Klassifizierungsurkunden statt.

Beim ACÁ Hotel Barrierefrei wurde bereits in der Bauplanung an Menschen mit Behinderung gedacht. Es verfügt über 30 Hotelzimmer und vier Suiten für Menschen mit Handicap. Die barrierefreien Hotelzimmer und Suiten sind stilvoll und großzügig eingerichtet. Zur Standardausstattung zählen ein LCD-Fernseher, eine Sitzecke, WC, Föhn, Radio, Wecksystem, Telefon, Faxanschluss sowie eine Minibar und ein beleuchteter Kosmetikspiegel. Jedes Hotelzimmer verfügt über mindestens einen möblierten Balkon, alle schwellenlos befahrbar. Die Badezimmer sind befahrbar und verfügen über entsprechende Vorrichtungen für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte. So sind Dusche und WC mit beiderseitigen Haltegriffen ausgestattet. Alle Bereiche des Hotels, ob das Restaurant, Tagungsraum, die Kaminlounge mit Bar, das Cafe oder auch der Wohlfühlbereich sind schwellenlos erreichbar. Die Aufzüge haben eine Türbreite von 90 cm. Mehrere behindertengerechte Fahrstühle bringen die Gäste in die verschiedenen Ebenen des Hotels. Jedes Zimmer und jede Suite ist mit einem Notrufsystem ausgestattet, welches durch jedermann erreichbar ist.

Ebenso wie das ACÁ Hotel Barrierefrei ist auch das ACA Komforthotel “Villa Wauzi” mit Ferienwohnungen, Studios und Apartments barrierefrei und seniorengerecht nach DIN 18024 – 18025 erbaut worden. Beide Häuser sind miteinander verbunden. Alle Türen im gesamten Ferienhaus sind mindestens 90 bis 100 cm breit. Ein behindertengerechter Lift, der 110 cm tief und 140 cm breit ist, bringt unsere Gäste sicher in jede Etage. Der Bewegungsfreiraum in den Badezimmern (Dusche/WC) ist 160 x 180 cm. Der Freiraum links neben dem WC ist 40 cm, rechts 60 cm. (Haltegriffe sind links und rechts neben dem WC). Der Freiraum vor jedem WC ist ca. 160 cm. Die barrierefreien Duschen sind schwellenlos befahrbar, haben Haltegriffe und sind mit einem festmontierten Dusch-Klappsitz, oder Duschstuhl ausgestattet. Alle Waschbecken im Bad sind für Rollstuhlfahrer unterfahrbar. Der Notruf in den Bädern ist gut erreichbar und für die Begleitperson sicht- und hörbar. Die Bettenhöhe zwischen 56 und 62 cm ist frei wählbar. greenline

Es gibt mehrere Apartments, in denen auch Pflegebetten aufgestellt werden können. Diese werden vor der Anreise des Gastes bei Bedarf (bitte vorbestellen) von einem Sanitätshaus in Bergen gebracht. Wahlweise stehen mechanische oder elektrische Pflegebetten zur Verfügung. Behinderte Gäste, die auf Pflege und Betreuung angewiesen sind, können die Dienste der Sozialstation Baabe in Anspruch nehmen.

Im Restaurant “Mönchguter Stuben” setzt die Küchencrew auf die besten verfügbaren Produkte der Region, um die Gäste mit kulinarischer Raffinesse zu verwöhnen.

Die hauseigene Physiotherapie ist bei allen Krankenkassen zugelassen und bietet das gesamte Spektrum der klassischen Behandlungen und verschiedene Anwendungen in verschiedenen Therapiebereichen, wie Massagen, Packungen, Entspannungsbäder oder auch Krankengymnastik. Hier können auch Rezepte vom Hausarzt eingelöst werden. Im hauseigenen barrierefreien Fitnessraum des Hotels finden die Gäste ein Zuggerät für Armmuskel-, Bauch- und Rückentraining.

Mit dem hauseigenen behindertengerechten Kleinbus (zwei Rollstuhlplätze) werden die Gäste auf Wunsch von den Bahnhöfen in Bergen oder im Ostseebad Binz abgeholt. Außerdem arbeitet das ACÀ Hotel Barrierefrei auch mit Behindertenfahrdiensten zusammen, die die Gäste sogar von zu Hause abholen können.

Der Strand in Baabe ist breit, feinsandig, nur 150 Meter entfernt und bietet einen leichten und bequemen Zugang. Am Hauptstrand befinden sich bis zum Ende der Dünen Platten. Mit dem Strandrollstuhl überwinden Sie den Sand und kommen so mit dem Rollstuhl direkt zum Baden in die Ostsee.

Auf Rügen finden behinderte Gäste barrierefreie Museen wie zum Beispiel das KDF-Museum, das Museum zum Anfassen, das Stadtmuseum Bergen, das Puppen- und Spielzeugmuseum. Das Nationalparkzentrum ist behinderten-freundlich, d.h. Servicepersonal begleitet die Rollstuhlfahrer durch die Ausstellung und bringt sie mit dem Fahrstuhl in verschiedene Etagen. Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden. Auch die Störtebecker-Festspiele sind für Rollstuhlfahrer zugänglich. Das Ostseebad Baabe und die Umgebung lassen sich mit einem Elektroscooter erkunden. Auch eine Fahrt mit einer Pferdekutsche durch die Baabeer Heide ist sehr reizvoll. Mit dem Auslösen des Notrufes wird das Hotelpersonal informiert.

GreenLine Hotels GmbH
Danckelmannstraße 9d
14059 Berlin
Ihre Ansprechpartnerin: Solveig Homeyer
Tel: +49(0)30/318 628-424
Fax +49(0)30/318 628-458

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Kaffeekunst und Schaumschlägerei
Michael Stefanek hat bei der diesjährigen Barista Meisterschaft in Hamburg den dritten Platz erreicht. Beim Latte Art Contest, einem Teilwettbewerb der Meisterschaft, belegten Stefanek und sein Kollege Jörg Kranke außerdem die Plätze zw [...] mehr
Email
Print